„La La Land“ geht als Favorit ins Rennen um „Golden Globes“

Die Schauspieler Emma Stone (l) und Ryan könnten mit „La La Land“ gleich mehrere „Golden Globes“ gewinnen.
Die Schauspieler Emma Stone (l) und Ryan könnten mit „La La Land“ gleich mehrere „Golden Globes“ gewinnen.
Foto: Mike Nelson / dpa
Die „Golden Globes“ gelten als zweitwichtigste Filmpreise der Welt. Jetzt hat auch ein deutscher Film Chancen auf eine Auszeichnung.

Los Angeles.  In der Nacht zu Montag werden in Beverly Hills (Kalifornien) die „Golden Globes“ verliehen. Am Sonntagabend (Ortszeit/MEZ Montag 2.00 Uhr) beginnt nicht nur das Schaulaufen auf dem roten Teppich, sondern es werden auch erste Hinweise auf folgende Oscar-Gewinner erwartet. Die vergoldeten Weltkugeln sind nach den Oscars Hollywoods bedeutendste Filmpreise.

Die nostalgische Musical-Romanze „La La Land“ mit Ryan Gosling und Emma Stone als verliebtes Paar geht mit sieben Nominierungen als Favorit ins Rennen.

Deutscher Film hat Chance auf Auszeichnung

Die deutsche Regisseurin Maren Ade könnte mit ihrer gefeierten Vater-Tochter-Geschichte „Toni Erdmann“ den Globe als bester nicht-englischsprachiger Film holen.

Die Preise werden von der Hollywood Foreign Press Association (HFPA), dem Verband der Auslandspresse, in 25 Film- und Fernseh-Kategorien verliehen. (dpa)

EURE FAVORITEN