ZDF-Moderatorin Andrea Kiewel erkennt eigenen Mitarbeiter nicht – und sorgt für Lacher

Moderatorin Andrea Kiewel hält den Mitarbeiter der Sendung für einen Gast.
Moderatorin Andrea Kiewel hält den Mitarbeiter der Sendung für einen Gast.
Foto: Sascha Baumann / ZDF und Sascha Baumann
  • Moderatorin Andrea Kiewel passierte während der großen 90er-Party im „ZDF-Fernsehgarten“ ein Patzer
  • Einen Mitarbeiter der Sendung hielt sie für einen Gast
  • So reagierte die Moderatorin auf ihren Patzer

Mainz.  Oli P. und Blümchen, Tetris und Arschgeweih: Der „ZDF-Fernsehgarten“ stand am vergangenen Sonntag ganz im Zeichen der 90er-Jahre. Moderatorin Andrea Kiewel schien zwischenzeitlich so gefangen im Motto der Sendung, dass sie einen Mitarbeiter der Sendung nicht wiedererkannte.

Bei einer Tattoo-Aktion, bei der möglichst viele Menschen aus dem Publikum sich ein Arschgeweih-Tattoo auf ihren Rücken sprühen lassen sollten, stellte sich nämlich auch ein Mitarbeiter des „ZDF Fernsehgarten“ in die Reihe.

Andrea Kiewel lacht ihren Irrtum weg

Als Andrea Kiewel gerade einzelne Gäste zur Tattoo-Aktion befragte, schnappte sie sich auch den jungen Mann, der sich als Kevin vorstellte. Kurz nachdem dieser seinen Namen ausgesprochen hatte, schien der Groschen bei der Moderatorin allerdings zu fallen und sie musste erkennen: „Ach, der Kevin arbeitet bei uns. Ich seh’s erst jetzt – ich bin dann immer so im Tunnel.“

Für ihre gute Laune bekannt, ließ sich Andrea Kiewel von diesem Patzer in der Sendung allerdings nicht weiter aus dem Konzept bringen, sie lachte ihren Irrtum einfach weg.

Hier könnt ihr die Sendung des „ZDF Fernsehgarten“ vom 12.08.2018 nachschauen. Die beschriebene Situation ist ab 01:12:00 im Stream zu sehen. (alka)

 
 

EURE FAVORITEN

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Beschreibung anzeigen