Tatort-Kommissarin Sabine Postel feiert im September ihr 15-jähriges Jubiläum

Die Bremer Kommissare Inga Lüsen (Sabine Postel) und Stedefreund (Oliver Mommsen) in einer Szene des Tatorts "Der illegale Tod". Bild: Radio Bremen/Jörg Landsberg
Die Bremer Kommissare Inga Lüsen (Sabine Postel) und Stedefreund (Oliver Mommsen) in einer Szene des Tatorts "Der illegale Tod". Bild: Radio Bremen/Jörg Landsberg
Was wir bereits wissen
Die Bremer "Tatort"-Kommissarin Sabine Postel feiert bald ihr 15-jähriges Jubiläum. Der 26. Fall "Hochzeitsnacht" wird am 16. September im Ersten ausgestrahlt. Postel soll als Hauptkommissarin Inga Lürsen will eine Hochzeit unter Kontrolle bekommen, nachdem sie von zwei Maskierten gestürmt wurde.

Hamburg/Bremen.. Mit dem Fall "Hochzeitsnacht" feiert Sabine Postel im September ihr 15-jähriges Jubiläum als Bremer "Tatort"-Kommissarin. Regisseur Florian Baxmeyer habe den Film nach einem Buch von Jochen Greve inszeniert, teilte das Erste am Freitag in Hamburg mit.

Ausgestrahlt wird der "Tatort - Hochzeitsnacht" am 16. September (20.15 Uhr) im Ersten. Postel gab 1997 ihren Einstand als "Tatort"-Kommissarin Inga Lürsen, vier Jahre später komplettierte Oliver Mommsen als Ermittler Nils Stedefreund das streitlustige Duo.

In ihrem nun 26. Fall ist Hauptkommissarin Lürsen gemeinsam mit Stedefreund auf einer Hochzeitsfeier, als zwei maskierte Männer das Fest stürmen. Während Stedefreund draußen vor der Tür versucht Hilfe zu organisieren, will Inga drinnen die Situation unter Kontrolle bekommen. (dapd)