Spreewaldkrimi - ZDF zeigt achten Film der Reihe im Herbst

Er ist das Gesicht des ZDF-Spreewaldkrimis: Christian Redl. Als Kommissar Thorsten Krüger ermittelt er schon zum achten Mal im düsteren Spreewald.
Er ist das Gesicht des ZDF-Spreewaldkrimis: Christian Redl. Als Kommissar Thorsten Krüger ermittelt er schon zum achten Mal im düsteren Spreewald.
Foto: Sven Hoppe/dpa/Archiv
Fans des ZDF-Spreewaldkrimis freuen sich: Im Herbst gibt es die "Die Sturmnacht" - der achte Film der Reihe. Ein genauer Termin steht noch nicht fest.

Berlin.. Bald gibt es wieder Schauriges aus dem Spreewald: Der achte "Spreewaldkrimi" soll im Herbst ausgestrahlt werden. Ein genauer Sendetermin steht aber noch nicht fest, wie das ZDF auf Anfrage mitteilte. Die neue Folge der Reihe heißt "Die Sturmnacht". Zunächst hatte der Arbeitstitel "Das Nix-Projekt" geheißen.

In der Folge geht es um eine Studentengruppe, die auf Grundlage einer sorbischen Sage im Spreewald einen Film dreht und plötzlich verschwindet. Die Legende handelt vom Nix - einem Wassermann.

Das ZDF setzt weiter auf die Krimi-Reihe. Am Drehbuch für einen neunten Film werde derzeit gearbeitet, hieß es. Die siebte Folge "Die Tote im Weiher" mit Christian Redl (67) als Kommissar Thorsten Krüger wollten im November 4,47 Millionen Zuschauer sehen. Das war allerdings der bislang niedrigste Wert für die Reihe. (dpa)

EURE FAVORITEN

Weitere interessante Artikel