Radiocomedy im TV - Olli Dittrich im Friseursalon

Doris Kunstmann (als Oma), Lars Jessen (Regie/Produzent) und Katrin Ingendoh (als Jennifer) beim Drehstart der neuen NDR-Comedy "Jennifer - Sehnsucht nach was Besseres".
Doris Kunstmann (als Oma), Lars Jessen (Regie/Produzent) und Katrin Ingendoh (als Jennifer) beim Drehstart der neuen NDR-Comedy "Jennifer - Sehnsucht nach was Besseres".
Foto: Georges Pauly/ NDR
Die populäre Radiocomedy "Frühstück bei Stefanie" kommt ins TV. In der NDR-Produktion ist auch Olli Dittrich mit dabei - als Chef eines Friseursalons.

Hamburg.. Der NDR startet eine neue Fernseh-Comedy mit "Dittsche" Olli Dittrich als Chef eines Friseursalons. Die Inhalte für zunächst drei Folgen der Serie "Jennifer - Sehnsucht nach was Besseres", die derzeit gedreht werden, hat ein Erfolgsduo geliefert: die Erfinder der 2011 mit dem Deutschen Radiopreis ausgezeichneten NDR-Hörfunk-Comedy "Frühstück bei Stefanie", Andreas Altenburg und Harald Wehmeier.

Sie haben sich ausgedacht, wovon Jennifer träumt. Ihre Rolle übernimmt Schauspielerin Katrin Ingendoh.

Die Folgen sollen voraussichtlich Ende 2015 zu sehen sein, teilte der Norddeutsche Rundfunk am Mittwoch mit. (dpa)

EURE FAVORITEN