„Let’s Dance“-Teilnahme von Pietro Lombardi gefährdet

Pietro Lombardi will bei „Let’s Dance“ sein Taktgefühl unter Beweis stellen.
Pietro Lombardi will bei „Let’s Dance“ sein Taktgefühl unter Beweis stellen.
Foto: Jan Huebner / imago
Alle 14 „Let’s Dance“-Teilnehmer stehen endlich fest. Sänger Pietro Lombardi wird in der RTL-Show dabei sein. Doch es gibt einen Haken.

Berlin.  14 Prominente werden in der zehnten Staffel von „Let’s Dance“ das Tanzbein schwingen. Mit dabei sind Vanessa Mai, Ann-Kathrin Brömmel oder Chiara Ohoven – und auch Pietro Lombardi, wie RTL jetzt bekannt gab.

Der Sänger tritt damit in die Fußstapfen seiner Noch-Ehefrau Sarah Lombardi, die im vergangenen Jahr an der Tanzshow teilnahm. Dem Kölner Sender zufolge leidet Pietro im Moment aber noch an einer Fußverletzung. Ob er wirklich dabei sein kann, ist momentan also noch ungewiss.

RTL hat einige Neuerungen parat

Ob sich Pietro wirklich aufs Tanzparkett wagt, werden die Zuschauer spätestens am 24. Februar erfahren. Dann strahlt RTL erstmals eine „Let’s Dance“-Kennenlernshow aus, in der die Stars erfahren, wer ihr Profi-Tanzpartner sein wird.

Zeit für Training haben die Tanz-Paare dann nicht. Sie müssen direkt in der Kennenlernshow vor der Jury performen. Das Paar mit den meisten Punkten ist dann in der regulären Show sicher weiter und in der zweiten Runde, während die anderen 13 Promis zittern müssen.

Eröffnet wird die zehnte „Let’s Dance“-Staffel von Vorjahressiegerin Victoria Swarovski. Als Moderatoren sind wieder Daniel Hartwich und Sylvie Meis dabei. (jha)