„Nix-TV“ startet und will Programm für junge Zuschauer sein

Foto: Archiv/dpa
"Erfindet das Fernsehen neu" hat der einstige RTL-Chef Helmut Thoma die Macher von "Nix TV" aufgefordert: An diesem Mittwochabend kann man sehen, ob das gelingt. Das neue Programm will wieder junge Leute vor den Fernseher holen. Jetzt startet es im Kabel.

Düsseldorf.. So, jetzt ganz langsam lesen. Heute Abend kommt „Nix Tv“ . Nein, nicht „nix im TV“, einfach nur „Nix TV“. Wer eine Sendung so nennt, der ist entweder ungeschickt oder besonders selbstbewusst. Da der Mann, der hinter dieser Idee steckt, Helmut Thoma heißt und einst RTL auf Erfolgskurs brachte, ist von Letzterem auszugehen. Erklärungsbedarf besteht dennoch.

Also: Nix Tv ist eine zweistündige Live-Sendung, die von heute an täglich ab 20 Uhr im Programm von NRW.TV ausgestrahlt werden soll. Einspielfilme sind angekündigt, Talk und Straßenreportagen auch. Einzelheiten gibt es noch nicht. Aber die anvisierte Zielgruppe ist bekannt: junge Leute.

"Jungen Leuten wird im Fernsehen bisher nichts geboten"

Viele meinten, Zuschauer zwischen 14 und 29 gingen dem TV verloren, weil sie auf Smartphones und Tablets ihr eigenes Programm zusammenstellten, sagt der 75-jährige NRW.TV-Geschäftsführer. „Ich glaube, da verwechselt man Ursache und Wirkung. In Wahrheit ist es so, dass ihnen nichts geboten wird und sie daher ausweichen.“

Das möchte Thoma ändern. „Erfindet das Fernsehen neu“, lautete der plakative Auftrag, den er 40 Absolventen der nordrhein-westfälischen Medienhochschule erteilt hat. Heute Abend wird sich zeigen, ob das geklappt hat.

 
 

EURE FAVORITEN