MDR-Tatort mit Ulmen und Tschirner soll humorvoll werden

Nora Tschirner und Christian Ulmen werden im MDR-Tatort  aus Weimar ermitteln.
Nora Tschirner und Christian Ulmen werden im MDR-Tatort aus Weimar ermitteln.
Foto: WNM
Der MDR-Tatort mit Christian Ulmen und Nora Tschirner soll, laut MDR-Chef Wolf-Dieter Jacob, eine "ordentliche Prise Humor mitbekommen". Ob der Feiertags-Tatort eine einmalige Angelegenheit sein wird, sei derzeit noch kein Thema. Der Weimarer Tatort ist für Weihnachten 2013 geplant.

Weimar. Die Schauspieler Christian Ulmen und Nora Tschirner ermitteln als "Tatort"-Duo im thüringischen Weimar. "Das ist für uns eine Riesengeschichte", sagte MDR-Fernsehchef Wolf-Dieter Jacobi der "Bild"-Zeitung. "Wir sind sehr stolz, dass wir mit Ulmen und Tschirner zwei deutsche Superstars für das Projekt gewinnen konnten. " Jacobi lobte den 37-Jährigen und die 31-Jährige als "Top-Besetzung".

"Ulmen und Tschirner brennen" für den Tatort

Die Idee für das neue Ermittler-Team des Tatorts stammt demnach von den Produzenten Max Wiedemann und Quirin Berg, die auch den Oscar-Preisträgerfilm "Das Leben der Anderen" und mehrere Filme mit Ulmen, darunter "Männerherzen", produzierten. "Ein fantastisches Angebot", sagte Fernsehchef Jacobi dem Blatt. "Ulmen und Tschirner brennen für das Projekt."

Der neue Krimi ist eine "Spätfolge" aus der öffentlichen Ausschreibung des vom MDR in Auftrag gegebenen Thüringen-Tatorts. Zwar fiel die Wahl damals auf ein Sendungskonzept, das in der Landeshauptstadt Erfurt spielt, "aber wir haben von den rund 80 Produzenten, die sich an der Ausschreibung beteiligt haben, etwa hundert, teils erstklassige neue Ideen erhalten", erinnert sich MDR-Fernsehfilm-Chefin Jana Brandt.

Sonderausgabe soll eine deutliche Prise Humor mitbekommen

Und: "Eine dieser Ideen war der 'Tatort' aus Weimar. Die Münchener Produzenten haben da ein wirklich originelles Konzept entwickelt und uns mit Nora Tschirner und Christian Ulmen gleich auch noch eine Traumbesetzung mitgeliefert."

Die Sonderausgabe der Krimi-Reihe soll neben der Spannung auch eine deutliche Prise Humor mitbekommen, sagte der MDR-Fernsehdirektor. Ob der Feiertags-Tatort eine einmalige Angelegenheit sein wird oder auf Fortsetzung hoffen darf, sei derzeit noch kein Thema.

Tschirner und Christian Ulmen kennen sich bereits seit ihrer Zeit bei MTV. Im Jahr 2001 begann Tschirner bei dem Musikkanal als Moderatorin und VJ. 2004 gestaltete sie neben Ulmen dessen Show in seinem Auftrag. Außerdem spielte sie neben Ulmen die weibliche Hauptrolle im Kinofilm "FC Venus - Angriff ist die beste Verteidigung". Christian Ulmen (37) hatte 2003 seine erste große Rolle als Schauspieler im Kinofilm "Herr Lehmann". (afp/dapd)

 
 

EURE FAVORITEN