Man kennt sie bereits: Diese Frau ist die neue „Bachelorette“!

Drei Dinge, die man über die "Bachelorette" wissen muss

Drei Dinge, die man über die "Bachelorette" wissen muss

Panorama Video

Beschreibung anzeigen
  • Mit Rosen kennt sie sich aus
  • Nadine Klein war schon Kandidatin bei „Der Bachelor“
  • Nun spielt sie als „Bachelorette“ selbst Rosenkavalierin

Berlin.  Diesmal hat sie die Rosen in der Hand: Nadine Klein ist die neue „Bachelorette“. Das teilte RTL auf seiner Internetseite am Montag mit. Auf Instagram lüftete der Sender bereits am späten Sonntagaben das Geheimnis um die Neue.

Wenn die fünfte Staffel „Die Bachelorette“ am Mittwoch, 18. Juli, beginnt, darf die 32-Jährige, die schon lange als heißeste Anwärterin auf den Bachelorette-Posten gilt, diesmal selbst Rosenkavalierin spielen und aus den 20 Kandidaten ihren Traummann wählen. Wie es sich auf der anderen Seite anfühlt, damit ist die gebürtige Münchnerin übrigens bestens vertraut.

Anfang des Jahres kämpfte sie als Kandidatin der achten Staffel von „Der Bachelor“ um das Herz und die Rosen von Daniel Völz. Allerdings: Schon in der fünften Nacht der Rosen ging die Medienwissenschaftsstudentin leer aus, wie du hier nachlesen kannst. Sie lerne immer nur „Vollidioten“ kennen, klagte sie damals.

-------------------

Das könnte dich auch interessieren:

Nach Autounfall – Ex-„Bachelor“ Leonard Freier meldet sich aus dem Krankenhaus: „Ich brauche eure Hilfe“

Kristina aus Essen packt über „Bachelor“-Ex Daniel Völz aus — ihre Vorwürfe dürften ihm gar nicht gefallen

„Bachelor“-Daniel Völz äußert sich zu Affäre mit Chethrin

-------------------

Nadine Klein ist seit viereinhalb Jahren Single

Ob die Wahl-Berlinerin bei der Männersuche erfolgreicher ist, wenn sie die Hosen an und die Rosen in der Hand hat? Nach viereinhalb Jahren hat sie jedenfalls keine Lust mehr, ihr Leben als Single zu fristen. Hoffentlich begegnet sie als Bachelorette nicht auch nur „Vollidioten“.

Aus diesen 20 Kandidaten darf Nadine Klein wählen:

(jkali)

Sendestart: Mittwoch, 18. Juli, 20.15 Uhr, RTL