Anzeige

Knapp fünf Millionen sahen erste Folge von „Gladbeck“

Durchwachsene Quote für „Gladbeck“: Die erste Folge des ARD-Zweiteilers am Mittwochabend über das Geiseldrama war kein Straßenfeger.
Anzeige

Berlin.  Beim ersten Teil von „Gladbeck“ in der ARD schalteten nach Angaben der ARD am Mittwochabend 4,99 Millionen Zuschauer ein. Das ist keine schlechte, aber auch keine besonders starke Zahl für den aufwändig gedrehten Zweiteiler über das Geiseldrama vom August 1988 .

Der Marktanteil lag bei 14,5 Prozent. Der zweite Teil läuft an diesem Donnerstag, 8. März, ebenfalls um 20.15 Uhr.

Den ersten Teil finden Sie hier in der ARD-Mediathek.

Immerhin sicherte sich die ARD mit „Gladbeck“ am Mittwoch den Tagessieg. Den parallel ausgestrahlten ZDF-Krimi „Der Kommissar und das Meer“ sahen 4,72 Millionen Fernsehzuschauer. Beim „Bachelor“ auf RTL schalteten 3,76 Millionen Menschen ein. (W.B.)

Anzeige