Anzeige

Jetzt aber schnell: Deswegen muss Frank Plasberg einen Talk-Gast loswerden

Di, 26.06.2018, 16.38 Uhr

  • Frank Plasberg talkte zum Thema Handyverbot in Frankreich
  • Sein 15 Jahre alter Skype-Talkgast überraschte ihn mit unerwartetem Besuch
  • Dann musste er sie abwürgen
Anzeige

Berlin.  Für viele Kinder und Jugendliche ist es inzwischen der wichtigste Besitz – oder der größte Traum: das eigene Smartphone. Weil damit auch Unfug getrieben werden kann und sich gerade Schüler leicht ablenken lassen, gibt es in Frankreich nun ein Handyverbot an Schulen.

Im Ersten debattierte Moderator Frank Plasberg in seiner Show „Hart aber fair“ am Montag die Frage „Schulverweis fürs Handy – wie gefährlich sind Smartphones?“ Dabei musste er einen Diskussionsteilnehmer relativ zügig loswerden – der auch noch eine unangekündigte Überraschung hatte. Hier ist die Sendung zu sehen.

Faye Montana wird als Expertin per Skype zugeschaltet

Per Skype schaltete die Redaktion die 15-Jährige Faye Montana zu – Tochter von Schauspielerin Anne-Sophie Briest. Montana hat rund 320.000 Abonnenten bei YouTube, ihre Videos wurden mehr als 32 Millionen Mal abgerufen.

Ein echter „Digital Native“. So werden Menschen genannt, die mit Smartphones und Internet aufwuchsen, sich im Digitalen also Zuhause fühlen.

Plasberg muss die 15-Jährige „abwürgen“

Tatsächlich gehört Faye dazu – jetzt will sie die Schule hinwerfen, ihr Abitur online machen und sich so mehr auf ihre Arbeit und ihre Karriere (Traum: Sängerin) konzentrieren.

Anzeige

Problem für Plasberg: Weil die Sendung live ausgestrahlt wird, musste er schnell machen: Denn das Videointerview startete erst kurz vor 22 Uhr – und nach 22 Uhr dürfen Menschen unter 16 Jahren aufgrund des Jugendschutzes nicht mehr öffentlich auftreten (es sei denn, es handelt sich um eine Aufzeichnung).

---------------------------

Themen des Tages

„Höhle der Löwen“: Frank Thelen zerlegt arrogante Gründerin

A40 ist dicht – Fast 140 Kilometer Stau in NRW

Vorwürfe gegen „Antifa Zeckenbiss“: So begründet Maaßen seine umstrittene Aussage zum Chemnitz-Video

---------------------------

Überraschungsgast im Hintergrund

Und dann hatte Faye auch noch eine Überraschung parat, mit der keiner gerechnet hatte: Eine Freundin war bei ihr zu Gast, huschte plötzlich durchs Bild. Ein kurzer Auftritt, dann versteckte sie sich wieder.

Immerhin: Mit den beiden Mädchen kam etwas Schwung in die Sendung.

Und übrigens ist Montana natürlich FÜR Handys in der Schule: „Man sollte das ausnutzen, dass die heutzutage so eine krasse Technik haben.“ Viele Menschen benutzten es komplett falsch, und „man connected ja auch dadurch“. (ses)

Anzeige
Anzeige
Fr, 10.08.2018, 10.49 Uhr