„Germany’s Next Topmodel“: Darum kommt die Siegerin nicht mehr auf das Cover der „Cosmopolitan“

Heidi Klum moderiert seit zwölf Staffeln die ProSieben-Show GNTM.
Heidi Klum moderiert seit zwölf Staffeln die ProSieben-Show GNTM.
Foto: Jordan Strauss / dpa
Lena Gercke war das erste GNTM-Model auf dem Cover der „Cosmopolitan“. Damit ist nun Schluss. Das Magazin steigt bei der Show aus.

Berlin.  Zwölf Staffeln lang war es der Höhepunkt für die jeweilige Siegerin von „Germany’s next Topmodel“: Am Ende zierte sie das Cover der deutschen „Cosmopolitan“. Die Erste war 2006 Lena Gercke.

Wenn im kommenden Jahr die dreizehnte GNTM-Staffel startet, wird es das „Cosmopolitan“-Cover nicht mehr geben. Die Bauer Media Group, die das Magazin herausgibt, und ProSieben beenden ihre Partnerschaft. Das bestätigte eine Sprecherin der Bauer Media Group der Branchenseite Meedia. Demnach habe es auf beiden Seiten konzeptionelle Änderungen gegeben.

Ende der Kooperation wohl gemeinsamer Beschluss

Das Ende der Zusammenarbeit sei ein gemeinsamer Entschluss gewesen, erklärte eine Sprecherin des Medienunternehmens unserer Redaktion. „Wir möchten uns auf neue Erfahrungen und Projekte konzentrieren“, so die Sprecherin weiter. Ob die ProSieben-Show nun in der kommenden Staffel mit einem anderen Magazin kooperieren wird, ist bisher nicht bekannt. (jha)

 

EURE FAVORITEN