Giulia Siegel schmeißt hin: „Holt mich hier raus!“

Köln. Giulia Siegel ist raus. 48 Stunden vor Ende des Dschungelcamps packte sie ihre Sachen. Nach 14 Tagen habe sie ihre Rückenschmerzen auch mit Medikamenten nicht mehr in den Griff bekommen, begründete sie ihr Ausscheiden. „Ich halte es nicht mehr aus.“ Ein Ende mit Tränen.

Giulia Siegel hat das Dschungelcamp verlassen. Am Donnerstagabend rief sie „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ und verabschiedete sich von ihren Mitstreitern in der australischen Wildnis. Der Grund für ihr vorzeitiges Ausscheiden: Die Münchnerin hat ihre schlimmen Schmerzen nicht mehr in den Griff bekommen. „Ich halte es nicht mehr aus."

RTL zitiert Giulia Siegel: "Ich hatte vor ein paar Monaten eine schwere Rückenoperation. Damals wurden mir vier große Schrauben in den Rücken geschraubt. Zwei dieser Schrauben stehen aus dem Knochen raus und ragen bis in meine Muskulatur hinein. Jetzt habe ich hier extrem abgenommen, kaum mehr Fett am Körper. Dadurch drücken die Schrauben noch tiefer in den Muskel und jede Bewegung tut sehr weh.“

Tränen bei der Dschungelprüfung

Aber am 14. Tag im Dschungel machten Siegel nicht nur die Schmerzen zu schaffen. Für die Dschungelprüfung musste sie in einen See voller Wasserschlangen, Aale und Blutegel steigen. Mit Tränen im Gesicht und voller Angst gelang es dem Teilzeit-Model, die Angst vor dem Wasser zu überwinden.

Als sie dann für eine weitere Aufgabe gemeinsam mit Gundis Zambo Wassereimer schleppen musste, wurden die Schmerzen für die zierliche DJane offenbar zuviel. Sie fühlte sich ungerecht behandelt, weil sie trotz ihrer körperlichen Probleme schwer heben musste. Während die anderen Camp-Bewohner den Lohn der bestandenen Aufgabe, einen Känguru-Schwanz, zubereiteten, verkündete Siegel ihre Entscheidung. "Ich muss meinen Hut nehmen, mich bedanken und gehen", sagte sie in die Kamera.

Anschließend informierte sie ihre Mitstreiter am Lagerfeuer über ihre Entscheidung. "Natürlich versucht man etwas zu Ende zu bringen und auch den Kindern zu zeigen, Mama hat ein Ziel, aber wenn die Gesundheit gefährdet ist, dann geht es einfach nicht. Es ist eine geile Zeit gewesen, ein schönes Spiel, aber Gesundheit steht an erster Stelle."

Mehr zum Thema:

Forum: Wen würden Sie gerne im Dschungelcamp sehen?

 
 

EURE FAVORITEN