Ein String-Bikini sorgt beim „Bachelor“ für Aufregung

Anna (l.) und Kattia hatten ein Date mit dem „Bachelor“ Sebastian. Um Kattia gibt es immer Streit.
Anna (l.) und Kattia hatten ein Date mit dem „Bachelor“ Sebastian. Um Kattia gibt es immer Streit.
Foto: RTL
Kandidatin Kattia zeigt gerne, was sie hat – auch beim Gruppendate. Ihren Mitstreiterinnen passt das aber gar nicht. Eskalation pur.

Berlin.  Der „Bachelor“ hat die Qual der Wahl: Will er lieber die feurige Brünette oder doch die kühle Blonde – oder gar die verrückte Rothaarige? Noch zeichnet sich kein klares Beuteschema ab. Eins ist allerdings bereits nach Folge drei klar: Kampflos wird keine der Kandidatinnen das Feld räumen. Stattdessen wird gelästert und gezickt – so viel, wie selten zuvor.

Fiese Lästerattacken und viel Körpereinsatz

Das Opfer der Attacken? Immer wieder Kattia. Die 28-Jährige war den Mitstreiterinnen von Anfang an ein Dorn im Auge: die Figur zu perfekt, zu einzelgängerisch – oder einfach eine zu große Konkurrenz. Nun ging es für Kattia auch noch zum Parasailing-Gruppendate und bei dem geizte die Kolumbianerin mal wieder nicht mit ihren Reizen.

Dass sie mit Freizügigkeit kein Problem hat, zeigte sie in der Ladys-Villa schon zur Genüge. Auf dem Boot setzte sie ihre Vorliebe für knappe Kleidung fort – zum Leidwesen ihrer Mitstreiterinnen. Denn Kattia setzte ihr Hinterteil in Szene – im String-Bikini-Höschen. Bei Sebastian punktete sie damit allerdings. Er lud sie zum romantischen Ausklang des Abends ein.

Welcome to Miami: So cool ist die Bachelor-Location!

Tropisch, glamourös, hip – Miami ist tatsächlich die perfekte Location für die RTL-Sendung „Der Bachelor". Warum das so ist und wo man die besten Selfies machen kann, zeigt Redakteurin Johanna Rüdiger in diesem Video.
Welcome to Miami: So cool ist die Bachelor-Location!

In der Villa wurde derweil gelästert – natürlich über Kattia. Der knappe Nicht-Bikini, ihre Körperhaltung, ihre Aussagen – mit allem eckte sie an. Und mit der Lästerei war auch in der Nacht der Rosen noch nicht Schluss. Denn da wagte es Kattia doch tatsächlich mit dem „Bachelor“ zu tanzen. Eng. Mit viel Körpereinsatz. Dafür gab‘s dann auch die erste Rose – und somit auch die Vorlage für weitere Lästerattacken in der kommenden Woche.

Das seltsamste Date

... war sicher das von Viola und Sebastian im Eiswagen. Denn was ist schon romantischer, als wie ein Marktschreier in einem Wagen zu stehen und kostenlos Eis an Passanten zu verteilen? Richtig, eigentlich alles. Für den „Bachelor“ und seine Auserwählte war das aber natürlich das Nonplusultra. Und dass das Beschreiben einer Tafel für große Vertrautheit sorgt, hört man auch nicht alle Tage.

So tickt der neue Bachelor

So tickt der neue Bachelor

Auf Tuchfühlung

Zum Glück blieb es aber nicht beim Eisverteilen. Sebastian und Viola zog es an den Strand. Aber auch da war es mit der Romantik schnell vorbei. Dank einer Ameiseninvasion mussten die beiden somit noch mal weiterziehen. Dann gab‘s aber endlich Zweisamkeit und die ersten Annäherungen. Nur das erhoffte Knutschen blieb aus. Die Zurückhaltung schadete Viola aber nicht. Sie bekam dennoch am Ende eine Rose.

Ausgeflirtet

Ihr Auftritt beim Gruppendate im Theater, bei dem die geladenen Damen eine kleine Performance aufführen sollten, hatte Sebastian wohl nicht nachhaltig beeindruckt. Caro musste zumindest am Ende das Feld räumen. Auch Fabienne und Anna bekamen in der dritten Nacht der Rosen lediglich das Ticket nach Hause überreicht.

EURE FAVORITEN