„Die Wollnys - Eine schrecklich große Familie!“: In der neuen Staffel plant Lavinia eine Party – und Harald eine Überraschung

Nach dem großen Umzug lebt Familie Wollny nun endlich in Ratheim.
Nach dem großen Umzug lebt Familie Wollny nun endlich in Ratheim.
Foto: RTL II, Joker Productions
  • Fans freuen sich auf die neue Staffel „Die Wollnys - Eine schrecklich große Familie!“
  • Tochter Lavinia plant eine Party, Harald eine Überrschung für seine Partnerin

Ratheim.  Fans freuen sich auf die neue Staffel „Die Wollnys - Eine schrecklich große Familie!“ am Mittwochabend zur Primetime auf RTL II. In der ersten Folge der zweiten Staffel dreht sich alles um das Leben der Großfamilie nach dem Umzug nach Ratheim.

Während Mutter Silvia mit Lebensgefährte Harald und den fünf jüngsten Kindern bereits das Haupthaus bewohnt, leben Sarafina und Sylvana mit ihren Partnern in einer WG.

Mutter Silvia will Lavinias Party verhindern

Doch auch im alten Wollny-Haus in Neuss gibt es noch einiges zu tun. Tochter Lavinia möchte ihren 18. Geburtstag gebührend in der alten Heimat feiern. Das geht Mutter Silvia gegen den Strich. Maximal fünf Leute darf Lavinia einladen, eine große Party ohne ihre Aufsicht soll es nicht geben. Lavinia hat andere Pläne und versucht, ihre „Abriss-Party“ hinter Silvias Rücken zu durchzuführen.

Silvia hat genug vom ganzen Stress und Chaos. Um den Kopf mal wieder freizubekommen, unternimmt sie mit Enkelin Celina und Tochter Loredana einen Ausflug in einen nahegelegenen Tierpark. Silvia vermutet, dass Loredana verliebt ist. Wird Loredana ihrer Mutter von ihrem ersten Freund erzählen?

Harald plant derweil eine Überraschung für seine Partnerin. Für die „Prinzessin Diana Ecke“ hat er ein Aquarium im englischen Stil bestellt. (leve)

 
 

EURE FAVORITEN

Warum sich die Polizei bei Fahndungen nicht direkt an die Öffentlichkeit wendet

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.
Mi, 19.09.2018, 16.32 Uhr

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.

Beschreibung anzeigen