„Der Bachelor“: Warum Daniels Mutter von dieser Finalistin überhaupt nicht angetan ist

Bachelor Daniel legt großen Wert auf die Meinung seiner Mutter zu den beiden Finalistinnen.
Bachelor Daniel legt großen Wert auf die Meinung seiner Mutter zu den beiden Finalistinnen.
Foto: MG RTL D
Wem wird Bachelor Daniel Völz die letzte Rose überreichen? Seine Mutter Rebecca soll vor dem Finale noch Entscheidungshilfe leisten.

Berlin.  Heute steht für Bachelor Daniel Völz in Vietnam die wohl schwerste Entscheidung in der ganzen RTL-Sendung an: Er darf seine letzte Rose überreichen. Mit Freude blickt er auf den Finalabend – aber auch mit einem mulmigen Gefühl. „Ich hab natürlich auch wahnsinnig Angst, für mich selbst die falsche Entscheidung zu treffen“.

Aus diesem Grund holt sich der 33-Jährige vor dem großen Finale Rat von seiner Mutter Rebecca, zu der Daniel eine sehr enge Beziehung hat.

Mutter vom „Bachelor“ ist gespannt

Daniels Mutter Rebecca ist gespannt, die beiden verbliebenen Damen kennenzulernen. Sie freut sich aber auch auf ein Gespräch mit ihrem Sohn: „Ich bin schon sehr gespannt, was Daniel mir zu sagen hat und wie das mit seinen Damen abgelaufen ist“, lässt die Mutter im Vorfeld verlauten.

Wer wird sie wohl eher überzeugen können: Svenja oder Kristina?

---------------

Mehr zum Thema:

„Der Bachelor“: Nach Carinas Rauswurf verrät sie alles – das lief zwischen ihr und Daniel, als die Kameras aus waren

„Der Bachelor“ hat nach Alptraum-Date keine Rose für Carina

---------------

Mit einer Dame stimmt die Chemie sofort

Kandidatin Svenja ist vor dem Gespräch mit Daniels Mutter aufgeregt. Das scheint ihrem Eindruck auf Rebecca jedoch keinen Abbruch zu tun. Nach dem Treffen meint diese: „Svenja ist ganz lieb und passt eigentlich wirklich gut zu ihm. Sie ist offen, lustig … ideal!“

Ist das überhaupt noch zu toppen? Rebecca ist nach dem Treffen mit Kristina verhaltener und stellt fest: „Sie ist völlig anders als Svenja, ein ganz anderer Typ.“

Kristina Yantsen macht beim Bachelor mit

Die Essenerin hat es ins Halbfinale der Kuppelshow geschafft.
Kristina Yantsen macht beim Bachelor mit

„Es ist bittersüß“

In der letzten Nacht der Rosen wird Daniel nicht nur das Herz einer Dame erobern – er wird mit seiner Entscheidung die Andere auch schwer enttäuschen.

Die Entscheidung belastet den 33-Jährigen am Morgen vor der finalen Nacht: „Es war heute schwer aufzustehen, weil ich weiß, dass heute der Tag ist, an dem ich ein Herz brechen muss. Aber wiederum auch ein Herz schweben lassen kann. Es ist bittersüß“.

Ob die Begeisterung seiner Mutter für Svenja am Ende entscheidend ist, wer die neue Bachelorette wird? Oder lässt Bachelor Daniel sich ganz von seinem Herzen leiten?

(alka)

 

EURE FAVORITEN