Das gab es noch nie bei „Promi Shopping Queen“: So viel Trinkgeld gibt Model Hana Nitsche

Hana Nitsche bei „Promi Shopping Queen“.
Hana Nitsche bei „Promi Shopping Queen“.
Foto: On Tour Bremen: _Mut zur Farbe! / MG RTL D
  • Hana Nitsche war am Sonntag bei „Promi Shopping Queen“
  • Sie landete zwar nicht auf dem ersten Platz, wurde aber Siegerin der Herzen
  • Der Grund: Ihr extrem großzügiges Trinkgeld

Bremen.  Julia Dietze, Evelyn Weigert, Hana Nitsche und Yasmina Filali wollten am Sonntag in Bremen „Promi Shopping Queen“ werden. Die vier Damen shoppten zum Motto „Mut zur Farbe! Finde einen Multi-Colour-Look, der auf Weiß, Schwarz und Grau verzichtet!“ bunte Looks. Und das war anscheinend ganz schön kompliziert ...

Moderatorin Evelyn Weigert vertrödelte direkt 1,5 Stunden. Ohne überhaupt eine Klamotte gefunden zu haben, zog sie mit ihrer Shopping-Begleitung erstmal in den nächsten Drogeriemarkt, um sich mit Kosmetik einzudecken.

Totales Shopping-Chaos bei Evelyn Weigert

Star-Designer Guido Maria Kretschmer wurde da natürlich etwas nervös: „Ich glaub, das wird nichts! Ich glaub die kommt mit der Zeit nicht hin. Die sind so unorganisiert.“ Totales Chaos!

Am Ende landete sie so auch auf dem letzten Platz. Den ersten Platz machte Schauspielerin Yasmina Filali.

Hana Nitsche ist Gewinnerin der Herzen

Doch für eine Überraschung sorgte Hana Nitsche, die auf den zweiten Platz kam. Sie war nämlich die sympathischste „Shooping Queen“-Teilnehmerin EVER!

Denn Hanna Nitsche steckte ihrem Friseur sage und schreibe 139,46 Euro Trinkgeld zu! Ein Rekord, das gab es in der Geschichte von „Promi Shopping Queen“ noch nie.

Hanna Nitsche wurde 2007 als Drittplatzierte von „Germany’s Next Topmodel“ bekannt. Später war sie mit dem amerikanischen Unternehmer Russell Simmons liiert, dem Bruder von Reverend Joseph Simmons alias „Run“ von der Band Run-DMC. (jha)

Sprungbrett oder nur Show: So beurteilen die Promis GNTM
 
 

EURE FAVORITEN