Christine Neubauer wieder als Lübecker Pastorin im Einsatz

Agnes (Tatja Seibt) hilft Paul (Peter Prager), den sie heiraten möchte, beim Krawatte-Binden.
Agnes (Tatja Seibt) hilft Paul (Peter Prager), den sie heiraten möchte, beim Krawatte-Binden.
Foto: Christiane Pausch/ZDF
In "Franziskas Welt - Hochzeiten und andere Hürden" schlüpft Christine Neubauer am Sonntag im ZDF wieder in die Rolle der Pastorin Franziska Kemper.

Endlich mal wieder Christine Neubauer! Sie kehrt in "Franziskas Welt - Hochzeiten und andere Hürden" als Seelsorgerin Franziska Kemper auf die Bildschirme zurück: Das ZDF- "Herzkino" zeigt die Fortsetzung des Films "Die Pastorin", der bereits im April 2013 gesendet wurde.

Michaela May, Peter Prager, Dirk Borchardt, Anne Cathrin Buhtz, Tilo Prückner, Marie Gruber, René Ifrah, Tatja Seibt und andere sind in weiteren Rollen zu sehen. Regie führte Bruno Grass.

Hochzeiten und andere Hürden

Weil ihr Vater Johannes krankheitsbedingt als Pfarrer ausfällt, muss die Lübecker Pastorin Franziska Kemper (Christine Neubauer) ihren Ex-Mann Christoph (Dirk Borchardt) und seine hochschwangere Verlobte Andrea (Anne Cathrin Buhtz) trauen. Keine einfache Situation! Franziska wird bewusst, dass sie das Scheitern ihrer Ehe sowie die Tatsache, dass Christoph eine neue Familie gründet, noch nicht richtig verarbeitet hat.

Auch eine andere Hochzeit verlangt Franziska alles ab: In dem Pflegeheim, in dem sie regelmäßig Gottesdienste abhält, will der demenzkranke Paul Jacobsen (Peter Prager) seine neue Liebe und Mitpatientin Agnes (Tatja Seibt) heiraten.

Dabei gibt es aber ein großes Problem: Er ist schon längst verheiratet, hat dies aber vergessen. Franziska versucht allen gerecht zu werden und vor allem Pauls Frau Karin (Michaela May) beizustehen, die sehr mit der Alzheimererkrankung ihres Mannes und der neuen Lebenssituation zu kämpfen hat.

Sonntag, 29. März, 20.15 Uhr, ZDF

EURE FAVORITEN