530 Stunden Loveparade live im Fernsehen

Foto: WR

Dortmund. Wenn über eine Million Menschen auf einer Autobahn tanzen, sind das Bilder, wie sie sich jeder Fernsehsender nur wünschen kann. Die Bilder werden um die Welt gehen - 53 Länder berichten live. In Deutschland übernehmen das RTL II von 14 bis 18 Uhr, VIVA von 18 bis 24.

Wenn über eine Million Menschen auf einer Autobahn tanzen, sind das Bilder, wie sie sich jeder Fernsehsender nur wünschen kann. Neben den über 500 erwarteten Journalisten vor Ort baut die Loveparade auch auf die Produktionfirma MME, die mit 20 Kameras an den Start geht. Sicher ist: Die Bilder werden um die Welt gehen - 53 Länder berichten live. In Deutschland übernehmen das RTL II von 14 bis 18 Uhr, VIVA von 18 bis 24.

Von Afghanistan über Indien und China bis hin zu Australien wird die Loveparade 2008 aus Dortmund übertragen. Medienpartner aus 53 Ländern sind am 19. Juli dabei und senden die größte Party der Welt insgesamt 530 Stunden. Da gewinnt das Vorhaben der drei Ls („Länger, Lauter und mehr Live”) einen ganz neuen Stellenwert. „Eine Live-Übertragung in dieser Dimension für eine Party hat es noch nie gegeben. Wir sind stolz, dass die Loveparade solch eine Internationalität genießt und so viele Fans aus der ganzen Welt hat”, sagt Loveparade-Geschäftsführer Rainer Schaller.

Gleichzeitig ist davon auszugehen, dass weltweit Berichte zum Topthema der Nachrichten- und bunten Programme werden. 2007, so die Schätzung des Veranstalters, sollen eine Milliarde Menschen weltweit das Ereignis mitverfolgt haben. Wer's ganz genau wissen will - hier eine Übersicht der Länder mit Live-Übertragung:Afghanistan, Australien, Bahrain, Bangladesch, Belgien, Bhutan, Burma, Brunei, China, Deutschland, Estland, Fidschi, Indien, Indonesien, Iran, Irak, Israel, Jemen, Jodanienen, Kambodscha, Kasachstan, Katar, Kuwait, Kirgisistan, Laos,Libanon, Lettland, Litauen, Malaysia, Malediven, Marshall Inseln, Mongolei, Myanmar, Nauru, Nepal, Oman, Pakistan, Palau, Papua-Neuguinea, Philippinen, Polen, Russland, Saudi Arabien, Singapur, Solomonen, Sri Lanka, Syrien, Thailand, Tschechien, Ungarn, Vanuatu, Vereinigte Arabische Emirate, Vietnam.

 
 

EURE FAVORITEN