1985-2018: So war das Leben von Hans Beimer in der „Lindenstraße“

  • Hans Beimer war fast 33 Jahre lang in der „Lindenstraße“ dabei
  • Sein Tod erschütterte viele Fans
  • Ein Video zeigt die schönsten Momente aus seinem Leben

BerlinAm Sonntag war es soweit. Hans Beimer (Joachim H. Luger) starb in der „Lindenstraße“ den Serientod. „Der Vater der Nation“ oder auch von Helga Beimer liebevoll „Hansemann“ genannt, sackte am Ende der Folge in sich zusammen. Sein großes Ziel, einmal über den Jakobsweg laufen, hatte er am Ende nicht mehr erreicht.

Von 1985 bis 20018 war Hans Beimer in Deutschlands bekanntester Soap dabei und machte in der „Lindenstraße“ viele Schicksalsschläge mit: den Tod von Sohn Benny bei einem Busunglück, Schulden, Arbeitslosigkeit und eine Parkinson-Krankheit.

Rückblick auf das Leben von Hans Beimer

Wie emotional sein „Lindenstraßen“-Leben war, zeigt ein fast 35-minütiger Clip, den die ARD zum Abschied von der Seriengröße teilte.

Hier kannst du noch einmal in Erinnerungen schwelgen:

YT_Hans Beimer

(jha)

 
 

EURE FAVORITEN