Doppel-Buchung von Andrea Berg mit DSDS und Schlagernacht in Köln

Andrea Berg wird am kommenden Samstag nicht nur bei DSDS in der Jury sitzen, sondern auch bei der Schlagernacht in der Köln-Arena singen.
Andrea Berg wird am kommenden Samstag nicht nur bei DSDS in der Jury sitzen, sondern auch bei der Schlagernacht in der Köln-Arena singen.
Foto: Getty Images
Andrea Berg legt am kommenden Samstag einen zeitlichen Spagat hin. Viele Fans fürchteten, dass ihr Star für ihre Rolle als Gast-Jurorin bei DSDS auf den Auftritt bei der "Schlagernacht 2013" in Köln verzichten würde. Doch jetzt sorgte das Management von Andrea Berg gegenüber der WAZ Mediengruppe für Klarheit.

Essen/Köln.. Die Ankündigung des Gastspiels von Schlager-Star Andrea Berg in der Casting-Show "Deutschland sucht den Superstar" am kommenden Samstag, 27. April, schlägt hohe Wellen bei den Fans. Dabei wird allerdings nicht nur über Sinn und Unsinn ihrer Funktion als Gast-Jurorin an der Seite von Dieter Bohlen bei DSDS diskutiert. Einige Fans haben auch Angst, dass sie von Andrea Berg versetzt werden. Die Sängerin ist nämlich für den Samstag auch als Headlinerin der "Schlagernacht 2013" in der Kölner Lanxess Arena gebucht.

Auf Anfrage der WAZ Mediengruppe hat das Management von Andrea Berg allerdings versichert, dass sie trotz DSDS bei der Schlagernacht auftreten werde: "Das kriegen wir zeitlich auf jeden Fall hin", versichert ihr Manager Oliver Mintzlaff. Wer allerdings Andrea Berg nicht verpassen will, sollte frühzeitig in der Arena sein. Einlass ist ab 16.30 Uhr, die Auftritte starten um 18 Uhr. Nach Informationen der WAZ Mediengruppe werde der Auftritt von Andrea Berg zeitlich vor ihr Gastspiel bei DSDS (Live-Show von RTL startet um 20.15 Uhr) gelegt.

Neben Andrea Berg sind für die Schlagernacht auch Helene Fischer - laut Gerüchten eine weitere potenzielle DSDS-Jurorin der Zukunft - sowie Semino Rossi, Michelle, Andreas Gabalier, Matthias Reim, Anna Maria Zimmermann, Nik P. und Charly Brunne gebucht.

Fans von Andrea Berg streiten über DSDS-Teilnahme

Auf der Facebook-Seite von Andrea Berg wird derweil fleißig darüber diskutiert, ob die Teilnahme in der DSDS-Jury der Karriere der erfolgreichsten Sängerin Deutschlands schaden könne oder ob das Format zu ihr passt.

DSDS Stellvertretend lässt ihr Fan M. in einem Kommentar ihrem Ärger freien Lauf: "Finde es extrem schade und auch ärgerlich, dass du dich auf RTL eingelassen hast, bzw. zu Bohlen und sein DSDS. Zu so einer Show, die nur aus Vermarktung gutgläubiger Jugendlicher besteht, aus Verletzung der Ehre, Niedermachung der Seele und jungen Herzen und eben aus Abfall. Bohlen mit seinen Äußerungen und seinem Vorhaben groß Geld zu machen, ist nicht dein Niveau. Er ist gut für dich und deine Kariere - das bestreite ich nicht - aber du hast nun den negativen Makel weg. Dabei warst du immer ein guter Mensch, der auf Niveau und Ehre Wert gelegt hat."

Es gibt aber auch viele positive Stimmen - so schreibt J.: "Ich würde mir wünschen, dass du nächstes Jahr ein festes Jurymitglied bei DSDS wirst. Dann sind da wenigstens 2, Dieter und Du, die Ahnung von Musik haben". Und S. fügt hinzu: "Super. Ich freu mich. Endlich lebt Schlager auch bei der Jugend auf. Das wird super."

 
 

EURE FAVORITEN