Charlotte Roche will 2014 ein neues Buch veröffentlichen

Charlotte Roche bei der Vorstellung ihres zweiten Romans "Schoßgebete" in Erfurt im Jahr 2011.
Charlotte Roche bei der Vorstellung ihres zweiten Romans "Schoßgebete" in Erfurt im Jahr 2011.
Foto: Sascha Fromm
Charlotte Roche, Autorin von skandalträchtigen Werken wie "Feuchtgebiete" und "Schoßgebete", plant einen neuen Roman. Das Buch soll 2014 auf den Markt kommen. Die Verfilmung von "Feuchtgebiete" feiert in Kürze in Locarno Weltpremiere.

München. Nach ihren Skandalbüchern "Feuchtgebiete" und "Schoßgebete" will Autorin Charlotte Roche im kommenden Jahr einen neuen Roman auf den Markt bringen. Das Buch ist für 2014 geplant, "wenn alles gut geht", wie eine Sprecherin des Piper-Verlages in München sagte. Am 22. August kommt aber erst einmal "Feuchtgebiete" in die Kinos, der an diesem Sonntag (11. August) beim Filmfest in Locarno Weltpremiere feiert.

Regisseur David Wnendt ("Kriegerin") hat sich an die Verfilmung des Buches um die 18-jährige Helene gemacht - explizite Sexszenen inklusive. 2014 folgt Erfolgsregisseur Sönke Wortmann ("Deutschland. Ein Sommermärchen") mit der Verfilmung der "Schoßgebete"; ebenfalls mit einer Frau im Mittelpunkt. Als Schauspieler sind dann unter anderem Juliane Köhler und Jürgen Vogel dabei. (dpa)

 
 

EURE FAVORITEN