BAP-Sänger Wolfgang Niedecken erhält Echo für sein Lebenswerk

BAP-Sänger Wolfgang Niedecken erhält einen Echo für sein Lebenswerk.
BAP-Sänger Wolfgang Niedecken erhält einen Echo für sein Lebenswerk.
Foto: Svenja Hanusch / WAZ FotoPool
Wolfgang Niedecken wird für sein Lebenswerk mit einem Echo geehrt. Der Frontsänger der Kölner Pop-Band BAP wird den Preis bei der Echo-Verleihung am Donnerstag persönlich in Empfang nehmen. Es wird der erste Auftritt Niedeckens seit seinem Schlaganfall. Seine Konzerte will er nachholen.

Berlin. BAP-Sänger Wolfgang Niedecken erhält den Musikpreis Echo für sein Lebenswerk. "Er spricht vielen Menschen in Deutschland aus der Seele", sagte der Geschäftsführer des Bundesverbandes Musikindustrie, Florian Drücke, am Mittwoch in Berlin. Der 60-Jährige sei ein außergewöhnlich vielfältiger Künstler, der zu den prägenden und kreativsten Köpfen der deutschen Rockgeschichte gehöre. Als Texter, Musiker, Maler und politischer Aktivist habe er seine Positionen stets glaubwürdig vertreten.

Wolfgang Niedecken wird den Echo am 22. März im Rahmen der Echo-Show in Berlin persönlich entgegennehmen. Das Erste überträgt die von Ina Müller und Barbara Schöneberger moderierte Sendung ab 20:15 Uhr live.

Niedecken hatte Anfang November kurz vor dem Auftakt der BAP-Tournee einen Schlaganfall erlitten. Die Konzerte sollen ab Mai nachgeholt werden. Niedecken nimmt den Preis am Donnerstag bei der Echo-Verleihung in Berlin persönlich entgegen. (mit dapd)