Zahlen, bitte - das hat der aufgelöste Landtag geleistet

Mit dem Haushalt ist auch die rot-grüne Minderheitsregierung von Hannelore Kraft in Nordrhein-Westfalen gescheitert. Am 13. Mai sind die Bürger dazu aufgerufen, den neuen Landtag zu wählen. Zeit für eine Bilanz der 15. Wahlperiode des Landtags NRW.

Essen. Knapp zwei Jahre nach der NRW-Landtagswahl am 9. Mai 2010 kam das Aus für die rot-grüne Minderheitsregierung von Ministerpräsidentin Hannelore Kraft und ihrer Stellvertreterin Sylvia Löhrmann. Die Haushaltsverhandlungen über den NRW-Etat 2012 gaben den Ausschlag für die Auflösung des Parlaments am 14. März. Jetzt dreht sich alles um die Neuwahl am 13. Mai.

Höchste Zeit, Bilanz zu ziehen. Deshalb gibt es hier die 15. Wahlperiode des Landtags NRW in Zahlen: