Wie hoch sind heute Zugriffe auf Mediatheken?

Laut ARD-Mann Geese ist Videostreaming derzeit noch kein so großer Faktor, wie man das vielleicht denken könnte. „Ein Tatort wird vielleicht 200.000 Mal im Netz abgerufen“, sagt er – wenig im Vergleich zur TV-Millionenquote. Heute würde die Einbeziehung der Online-Nutzungswerte die Reichweite dieser Sendung nicht dramatisch verändern.

Heute. „Denn der Trend geht eindeutig in die Richtung“, sagt Geese, „wir wappnen uns.“ Und: Spartensendungen, die im regulären TV auf späten Sendeplätzen oder auf Nischenkanälen ausgestrahlt werden, erreichen schon heute Online-Zugriffe, die durchaus relevant sind.

 
 

EURE FAVORITEN

Känguru-Baby Lizzy verzückt den Zoo Duisburg

Do, 19.07.2018, 13.49 Uhr
Beschreibung anzeigen