Urlaub im Wohnmobil

Führerschein: Bei den meisten Vermietern gilt beim Anmieten größerer Modelle ein Mindestalter von 21 Jahren. In der Premiumklasse liegt das Minimum mitunter bei 25 Jahren. Generell genügt für Fahrten innerhalb der EU der deutsche Führerschein Klasse III bzw. B – viele Vermieter verlangen jedoch mindestens ein Jahr Fahrpraxis. Bei Modellen über 3,5 Tonnen ist III bzw. C1 erforderlich – meist mit mindestens drei Jahren Fahrpraxis. In den USA, Australien u.a. wird ein internationaler Führerschein nicht zwingend beim Vermieter, wohl aber bei Kontrollen verlangt und ist daher zu empfehlen. Er kostet etwa 15 Euro und muss vorab in Deutschland ausgestellt werden.

Mietkosten: Ein Wohnmobil für vier Personen kostet zwischen 800 und 1000 Euro pro Woche. Tipp: Buchungslücken sparen oftmals bis zu 30 Prozent. Hinzu kommen noch Sprit und die Kosten für den Camping- oder Stellplatz. Diese liegen bei 25 bis 40 Euro pro Tag. Stellplätze sind günstiger, oft gratis.

 
 

EURE FAVORITEN