Über die Wirksamkeit von Werbung und Public Relations

Bodo Hombach im Rahmen seiner Lehrtätigkeit am Institut für Politische Wissenschaft und Soziologie der Universität Bonn am 12. Juli 2011.

Bodo Hombach weist eingangs darauf hin, dass Werbung und PR zwar einen enormen Wirtschaftsfaktor bilden, die Mechanismen ihrer Wirksamkeit und der Ertrag des Werbeaufwands aber nicht eindeutig messbar seien. Es gebe keine Formel für den sicheren Werbeerfolg – eher für den sicheren Misserfolg.

Mit Prägnanz, Konsistenz, Emotionalität und Brauchbarkeit nennt Hombach Faktoren, die den Erfolg zumindest fördern, und schließt zwölf Fragen an, mit denen man sich der Wirksamkeit von Werbebotschaften nähern könne. Den Unterschied zwischen PR und Werbung erklärt er so: „Werbung kümmert sich um Dinge und Personen. PR interessiert sich für die Zwischenräume.“