Solidaritätslauf für Namibia

Foto: WNM

ZeusKids-Reporter Klasse 4 b KGS Erdbrüggenstraße, 9 Jahre, aus Gelsenkirchen hat zum Thema "Solidaritätslauf für Namibia" einen ZeusKids-Artikel verfasst.

Am Freitag, den 21.09.07, fand in der Zeit von 10.30 bis 12.00 Uhr der jährliche Solidaritätslauf der Katholischen Grundschule Erdbrüggenstraße statt. In diesem Jahr war es das elfte Mal, das wir für Namibia liefen.

Nach einem gemeinsamen Lied und der Begrüßung der Gäste starteten wir unsere Runden um die Schule. Die 1. und 2. Schuljahre liefen kürzere Runden, wir Größeren natürlich die längeren Runden. Alle Schüler besaßen einen Laufpass, auf dem die Runden mit einem Stempel eingetragen wurden. Unsere Eltern, Verwandte oder auch Freunde spendeten einen bestimmten Geldbetrag für jede gelaufene Runde. Viele Eltern unterstützten uns, einige Eltern liefen mit, andere standen unterwegs an der Laufstrecke und feuerten uns an.

Auf dem Schulhof gab es Getränke und auch einen Obst- und Gemüsestand, den die Eltern des Fördervereins aufgestellt hatten. Hier konnten wir uns zwischendurch erfrischen und mit Vitaminen versorgen.

Zu den bekanntesten Gästen an diesem Tag gehörten Frau Preuß, die Bürgermeisterin unserer Stadt, und Herr Dr. Esser, der als Vertreter des Bischofs kam, und mit uns die erste Runde lief.

Das erlaufene Geld spenden wir unserer Partnerschule St. Isidor in Namibia, damit die Kinder auch dort gut lernen können. Denn in Namibia kostet es Geld, wenn ein Kind in die Schule gehen möchte. Das können sich viele Kinder nicht leisten. Wir freuen uns deshalb, dass wir für diese Kinder 1.750 Euro erlaufen haben.

 
 

EURE FAVORITEN