Sieben Männer greifen 19-Jährigen an

Brambauer.. Sieben junge Männer sind am Sonntagabend in Brambauer auf einen 19-Jährigen losgegangen. Der Mann aus Lünen erlitt Stichwunden an Beinen und Gesäß. Ein Zeuge, der dazwischen ging, wurde mit einer Pistole bedroht.

Am Sonntagabend (6. Februar 2011) um 19.41 Uhr wurde an der Schulenkampstraße in Lünen-Brambauer ein 19-jähriger Lüner von einer Gruppe junger Männer angegriffen und mit einem Messer verletzt. Zeugen beobachteten, wie die Angreifer auf ihr Opfer losgingen. Der junge Mann wurde zunächst geschlagen und dann mit fünf Messerstichen an Gesäß und Beinen verletzt.

Als ein 37-jähriger Zeuge aus Lünen mit lauten Rufen dazwischen ging, wurde er mit einer Pistole bedroht. Nach weiteren Rufen des Zeugen flüchteten die Täter zunächst zu Fuß. Anschließend fuhren sie mit ihren beiden in der Nähe abgestellten Fahrzeugen mit Solinger Kennzeichen davon.

Die Polizei konnte später sieben Tatverdächtige aus Solingen im Alter von 18 bis 22 Jahren festnehmen. Der Geschädigte mit einem Rettungswagen ins Lüner Krankenhaus gebracht. Die Ermittlungen dauern an.

Zeugen können sich bei der Polizei melden unter: 0231/132 31 21

 
 

EURE FAVORITEN