Rotkäppchen ruft Käse zurück

Dortmund.. Der Dortmunder Käsehersteller Rotkäppchen nimmt einen Teil seines „Winterkäses Paprika-Chili“ aus dem Handel. In einem Produkt war Glas gefunden worden.

Beim Rotkäppchen-Produkt „Knuspriger Winterkäse Paprika-Chili“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 3. November 2010 wurde ein kleines Glasstück gefunden. Da erste Untersuchungen darauf hindeuten, dass dieser Fremdkörper über verwendete Rohwaren in den Käse gelangt sein könnte, ruft das Dortmunder Unternehmen auch die nachfolgenden Chargen, bei der die Rohware eingesetzt wurde, zurück. Die zuständigen Behörden wurden informiert.

Der Käse werde zum Schutz der Verbraucher vorsorglich aus dem Handel gezogen. Dies betreffe auch die nachfolgenden Chargen mit einer Mindesthaltbarkeit bis zum 16. und 24. November sowie bis zum 3. Dezember 2010. Der Rückruf erfolge freiwillig. In den Rückstellproben seien keine weiteren Fremdkörper entdeckt worden. Auch lägen laut Unternehmen keine weiteren Verbraucherreklamationen oder Informationen über eine mögliche gesundheitliche Beeinträchtigung von Verbrauchern vor.

Rückgabe-Modalitäten

Verbraucher, die betroffene Produkte bereits gekauft haben, können diese in die Verkaufsstätte zurückbringen oder an Rotkäppchen Markenkäse schicken. Sie erhalten den Kaufpreis und die Portokosten erstattet. Weitere Chargen des angegebenen Produktes oder weitere Produkte von Rotkäppchen Markenkäse seien nicht betroffen.

Die Firma hat eine kostenlose Verbraucherhotline geschaltet. Diese ist täglich von 8 bis 21 Uhr unter 0800-3335445 erreichbar.

Firma bedauert Unannehmlichkeiten

„Selbstverständlich nehmen wir diesen Vorfall sehr ernst. Unser Unternehmen besitzt ein umfangreiches Qualitätssicherungsprogramm. Die Produktionsstätten sind nach den höchsten internationalen Standards (International Food Service – IFS) zertifiziert“, schrieb Rotkäppchen Markenkäse in einer Mitteilung. Zusätzlich würde die Qualität aller Produkte regelmäßig von externen Laboren überprüft. „Wir bedauern die Unannehmlichkeiten, die mit diesem Rückruf für Sie möglicherweise verbunden sind. Aus diesem Grund weisen wir noch einmal ausdrücklich darauf hin, dass dieser Rückruf ausschließlich das oben genannte Produkt betrifft. Weitere Produkte von Rotkäppchen Markenkäse sind auch weiterhin von einwandfreier Qualität.“

In Lumpzig-Hartha in Thüringen befindet sich die Abteilung Qualitätskontrolle des Unternehmens. Firmensitz des 1926 gegründeten Lebensmittelherstellers bzw. -händlers ist in Dortmunds Planetenfeldstraße. (mit dapd)

 
 

EURE FAVORITEN

Warum sich die Polizei bei Fahndungen nicht direkt an die Öffentlichkeit wendet

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.
Mi, 19.09.2018, 16.32 Uhr

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.

Beschreibung anzeigen