Rees bietet viel Kultur für Wohnmobilisten

Wohnmobilstellplatz in Rees
Wohnmobilstellplatz in Rees
Foto: NRZ

Rees. Die Stadt beteiligt sich an den Niederrheinischen Reisemobiltagen. 40 Plätze stehen an der Ebentalstraße am Samstag, 30 April, zur Verfügung.

Es lohnt sich für Wohnmobilisten am heutigen Samstag, 30. April, die Rheinstadt anzusteuern. Denn Rees beteiligt sich jetzt bereits zum vierten Mal an den Niederrheinischen Reisemobiltagen. Die Stadt hält nämlich Teilnehmerkarten mit Gutscheinen für verschiedene Aktionen bereit. So berechtigen die Karten etwa zum kostenlosen Besuch des städtischen Museums Koenraad Bosman an diesem Wochenende, zur kostenfreien Teilnahme an der heutigen öffentlichen Stadtführung ab 11 Uhr ab Rathaus und zu ermäßigten Schiffstouren mit dem Fahrgastschiff „Stadt Rees“ am Sonntag. Für Kinder kostet die Schiffstour dann nur 2,50 Euro pro Person, Erwachsene zahlen lediglich fünf Euro.

Die Teilnehmerkarten sind heute in der Zeit von 12 bis 14 Uhr und von 16 bis 17 Uhr sowie morgen von 10 bis 11 Uhr beim Platzwart Christian Overfeld auf dem Wohnmobilstellplatz erhältlich. Darüber hinaus sind die Karten auch in der Touristen-Information im Reeser Rathaus zu bekommen, die während der Reisemobiltage heute von 10 bis 12 Uhr und von 14 bis 16 Uhr sowie morgen durchgehend von 11 bis 16 Uhr geöffnet ist.

Der Stellplatz bietet Platz für 40 Wohnmobile und verfügt über vollständige Ver- und Entsorgungsmöglichkeiten. Für die Benutzung ist ein Entgelt von sechs Euro pro Übernachtung zu entrichten. Am Samstag kann das städtische Schwimmbad genutzt werden.

 
 

EURE FAVORITEN