Oldtimer-Messe „Techno-Classica“ in Essen

Foto: WAZ

Essen. Oldtimer, Classic-Cars und historische Motorräder werden bis 5. April bei der Techno-Classica in Essen gezeigt. Zu der Oltimer-Messe werden 165.000 Besucher erwartet. Die Techno-Classica war am ersten Tag ausschließlich Fachbesuchern vorbehalten.

Oldtimer, Classic-Cars und historische Motorräder werden ab Mittwoch bei der Techno-Classica in Essen gezeigt. Über 1000 Aussteller aus 28 Ländern präsentieren nach Veranstalterangaben auf der Weltmesse bis 5. April ihre Produkte und Dienstleistungen. Zum Programm gehört unter anderem eine Verkaufsschau, die mit rund 2500 Klassikern und Liebhaberfahrzeugen zu den weltweit größten ihrer Art gehört.

Zu der Messe werden 165.000 Besucher erwartet. Zum 100. Geburtstag des Automobil-Herstellers Bugatti werden unter anderem acht seltene Modelle gezeigt. Außerdem werden das 100-jährige Bestehen von Audi und Morgan sowie das 90-jährige Bestehen von Citroen mit Ausstellungen gewürdigt.

Ersatzteillager für Originalteile

An Einsteiger in den Oldtimer-Markt wendet sich eine Schau auf dem Freigelände, wo mehr als 250 Fahrzeuge aus dem unteren Preissegment zum Verkauf angeboten werden. Zudem gibt es eine «Galerie der Traumwagen», auf der Edellimousinen und Sonderanfertigungen gezeigt werden.

Darüber hinaus kann die Messe von Fahrzeugbesitzern als Ersatzteillager für Originalteile genutzt werden. Alle wichtigen Autohersteller und Zulieferer sind mit Ständen vertreten. Außerdem kann die Hilfe von 70 Spezialbetrieben für Restaurierungsarbeiten in Anspruch genommen werden. (ddp)

Info: Öffnungszeiten und Preise

Die Techno-Classica ist am 1. April ausschließlich Fachbesuchern vorbehalten. Vom 2. bis 5. April hat sie von 10 bis 18 Uhr, am Freitag von 10 bis 19 Uhr und am Wochenende von 9 bis 18 Uhr für das Publikum geöffnet. Der Eintritt für einen Erwachsenen kostet 20 Euro. (ddp)

Mehr zum Thema:

 
 

EURE FAVORITEN