Kostenlose Filmvorführung

Die Sprachebene des Films „Blut muss fließen – Undercover unter Nazis“ ist analog zur Verkleidung frei entwickelt. Sie orientiert sich aber an seiner realen Identität und hält sich streng an Fakten.

Gezeigt wird der Film am Dienstag, 15. Oktober, um 20 Uhr in der Halle im Drucklufthaus, Am Förderturm 27. Der Eintritt ist frei. Nach der Filmvorführung gibt’s eine Diskussion mit dem Regisseur Peter Ohlendorf.

 
 

EURE FAVORITEN