In Bochum fiel am frühen Morgen der Strom aus

Stromausfall in Bochum: Weite Teile der Innenstadt von Wattenscheid bis zum Hauptbahnhof waren betroffen. Foto: dapd
Stromausfall in Bochum: Weite Teile der Innenstadt von Wattenscheid bis zum Hauptbahnhof waren betroffen. Foto: dapd
Foto: dapd
Stromausfall in Bochum: Für kurze Zeit ging von Wattenscheid bis zum Hauptbahnhof am frühen Morgen nichts mehr. Nach Angaben der Stadtwerke liegt die Ursache für den Aussetzer beim Zulieferer RWE.

Bochum.. Gegen halbacht ging in einigen Teilen der Bochumer City nichts mehr. "Für etwa anderthalb Minuten ist der Strom ausgefallen", bestätigt Thomas Schönberg, Sprecher der Stadtwerke gegenüber DerWesten. Betroffen waren demnach weite Teile des Stadtgebiets von Wattenscheid im Westen bis zum Hauptbahnhof. Die Ursache für den Aussetzer liege beim Zulieferer RWE, so Schönberg.

Die Stadtwerke hatten zunächst angegeben, dass der Strom nur für wenige Sekunden im Stadtteil Wattenscheid ausgefallen sei. Es seien erst nach und nach immer mehr Meldungen eingetroffen, erklärt Schönberg. Auch auf Twitter berichten mehrere Follower von DerWesten von einem minutenlangen Ausfall. (meb)

 
 

EURE FAVORITEN