Immatrikulationsfeier in Weimar endet im Chaos

xth011

Weimar (dapd-lth). Zu gleich mehreren Straftaten kam es am Samstag bei der Immatrikulationsfeier von rund 500 Erstsemestlern der Bauhaus-Universität in Weimar. Neben einer Reihe von Diebstählen wurden eine Körperverletzung und mehrere Sachbeschädigungen angezeigt, wie die Polizei mitteilte.

Zunächst hatten unbekannte Täter die Toiletten der Bauhaus-Mensa mit Bierflaschen demoliert. Anschließend bewarf ein 20-Jähriger, der keinen Zutritt erhalten hatte, einen Security-Mitarbeiter mit einer Bierflasche. Am frühen Sonntagmorgen wurde schließlich der hochwertige Diaprojektor der Mensa entwendet.

dapd