Harz: 16-Jährige ohne Führerschein gerät in Gegenverkehr

Im Harz ist eine 16-Jährige mit dem Landrover ihrer Mutter gefahren und hat einen Unfall gebaut. (Symbolfoto)
Im Harz ist eine 16-Jährige mit dem Landrover ihrer Mutter gefahren und hat einen Unfall gebaut. (Symbolfoto)
Foto: imago images / Gottfried Czepluch

Im Harz hat ein Teenager (16) aus Thale einen Unfall gebaut und ist im Gegenverkehr gelandet. Zusammen mit minderjährigen Freunden saß die 16-Jährige im Landrover ihrer Mutter. Dass sie noch keinen Führerschein hat, schien die junge Frau selber nicht vom Autofahren abzuhalten.

Harz: 16-Jährige fährt ohne Führerschein Auto und baut Unfall

Am Freitagabend um 23.45 Uhr ist eine Jugendliche mit einem Land Rover auf der L92 von Neinstedt Richtung Quarmbeck im Harz auf einen Kreisverkehr zugefahren. Kurz vor dem Kreisel überholte sie ein anderes Fahrzeug. Um das Auffahren auf eine Verkehrsinsel zu vermeiden, wich die 16-Jährige aus. Dabei landete sie auf der Gegenfahrbahn, riss ein Verkehrsschild aus dem Boden und fuhr einen Leitpfosten um. Am Ende blieb das Auto in einem Straßengraben stehen.

_________________________

Mehr Themen von News38:

Jugendlicher aus Niedersachen düst tagelang mit SUV durch Deutschland – seine Begründung ist unglaublich

Wetter in Niedersachsen – Meteorologe mit deutlichen Worten: „Ein Wintereinbruch...“

Hund will in Wolfenbüttel nur schnell Gassi gehen und löst Feuerwehreinsatz aus

Salzgitter: „Menschenleben in Gefahr“ – Haus droht in Flammen aufzugehen!

_________________________

Neben der 16-Jährigen wurde ein anderer Insasse (16) verletzt. Beide sind zur Beobachtung ins Krankenhaus gekommen. Außerdem saßen noch drei weitere Jugendliche aus Thale im Auto. Ihnen ist jedoch nichts passiert.

Ermittlungsverfahren gegen 16-Jährige eingeleitet

Die Polizei hat bei der Aufnahme des Unfalls festgestellt, dass die Fahrerin 16 ist und somit keinen gültigen Führerschein haben kann. Gegen sie wird wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und fahrlässige Körperverletzung ermittelt. Die Fahrzeughalterin ist die Mutter der 16-Jährigen. Da sie nichts von der Aktion ihrer Tochter wusste, wird nicht polizeilich gegen sie ermittelt.

Der SUV hat einen Totalschaden und insgesamt soll sich der Schaden auf rund 60.000 Euro belaufen. (lmd)

 
 

EURE FAVORITEN