Geschäftsidee leuchtende Zäune

Foto: WR

Neuenrade. Mit beleuchteten Zäunen und Toren will ein neu gegründetes Neuenrader Unternehmen den deutschen und den europäischen Markt erobern. Armin Hempel aus Werdohl und Domenic Troilo aus Neuenrade haben die STARmin GmbH gegründet.

„Über 100 Vertriebspartner in Deutschland und der Schweiz haben wir bereits beisammen“, berichtet der gelernte Medienökonom Troilo von arbeitsreichen und erfolgreichem Monaten als Jungunternehmer. Er hat sich als kaufmännischer Geschäftsführer vorgenommen, „dass an den Mann zu bringen, was sein Kompagnon Armin Hempel mit technischer Kreativität entwickelt“.

Der gelernte Schreiner Armin Hempel ist seit zehn Jahren in der Zaunbranche aktiv, montierte als Selbstständiger in Neuenrade und Werdohl manchen Zaun. „Eines Abends bei der Zaunmontage hätte ich gerne etwas mehr Licht gehabt, das war der Startschuss“, berichtet der 35-Jähige über den Moment, als er die Idee hatte, etwas Neues in Sachen Zaunbeleuchtung zu entwickeln.

„Von der Idee bis zur ersten industriell produzierten Leuchte ist über ein Jahr vergangen“, so der technische Kopf des Unternehmens. Und dann kam seine Hochzeit mit Gattin Nancy, verrät Troilo im Gespräch mit der WR. Da stellte Armin Hempel seinen Gästen sein Lampenprojekt vor und dass er daraus gerne ein Unternehmen machen wolle. „Wie soll es heißen“, lautete die Frage an die Gäste. Die schrieben ihre Vorschläge auf Zettel, die der Frischvermählte nach der Hochzeit mit seinem besten Freund sichtete. Das Wort „Star“ wurde häufig genannt und auch der Vorname des Gastgebers. Daraus entstand STARmin.

Als Hempel das Projekt dann Domenic Troilo vorstellte, war der begeistert. „Ich habe ihm sofort angeboten einen Geschäftsplan zu schreiben.“

Gesagt, getan, die STARmin GmbH wurde gegründet und nach Vertriebspartnern gesucht. Das sind vor allem Tor- und Zaunhersteller, Händler und Monteure.

Sonderprojekte „an Land gezogen“

Inzwischen hat das neue Unternehmen nicht nur beleuchtete Zaunpfostenkappen in verschiedensten Formen und Materialien im Sortiment, auch im Bereich Sicherheitstechnik sind Hempel und Troilo unterwegs. „Auf der Perimeter Protection, der Fachmesse für Zauntechnik und Gebäudesicherheit haben wir Sonderprojekte an Land gezogen“, freut sich Domenic Troilio über eine erfolgreiche vergangene Woche.

Sonderprojekte sind ein Fall für Armin Hempel. Troilo: „Er ist ein leidenschaftlicher Handwerker und Tüftler. Armin löst die technischen Probleme.“ Dabei arbeite er mit zwei Fachunternehmen im Hochsauerlandkreis zusammen. „Bei der Produktion der Leuchten kooperieren wir mit Zulieferern aus Südwestfalen“, so Domenic Troilo im Gespräch mit der WR, eine Firma sei sogar in Neuenrade beheimatet.

 
 

EURE FAVORITEN