Feuerwehr im Dauereinsatz

Abgedecktes Dach in der Grünstraße. Foto: Peter Thiemann
Abgedecktes Dach in der Grünstraße. Foto: Peter Thiemann
Foto: Peter Thiemann

Drei Dächer von Flachdachhäusern in der Grünstraße deckte eine Windhose am Freitag bei einem Unwetter in Bramey ab. Personen kamen nicht zu Schaden, als die Sturmböen die Teerpappe samt Isolierung vom Dach rissen. Die Bönener Feuerwehr war an diesem Abend aber nicht nur bei diesem Ereignis stundenlang gefordert.

In Folge des Sturms mussten mehrere Einsatzstellen im Gemeindegebiet abgearbeitet werden. Insbesondere waren mehrere Bäume umgestürzt bzw. größere Äste in den Baumkronen abgeknickt, so unter anderem am Hohlweg, an der Körnerstraße, an der Bahnhofstraße/Nelkenstraße, an der Mühlenstraße, am Nordkamp, am Schwarzen weg, am Bockeldamm/Peterstraße (Baum auf Fahrbahn) und an der Fritz-Winter-Straße. An der Weetfelder Straße waren durch den starken Wind Dachpfannen verrutscht.

 
 

EURE FAVORITEN

Warum sich die Polizei bei Fahndungen nicht direkt an die Öffentlichkeit wendet

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.
Mi, 19.09.2018, 16.32 Uhr

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.

Beschreibung anzeigen