EU erwartet Rückgang des Wirtschaftswachstums

Foto: AP

Berlin. Die EU-Kommission erwartet für 2009 einen spürbaren Rückgang des Wirtschaftswachstums in der Europäischen Union um zwei Prozent. Damit wird die Herbst-Prognose revidiert, nach der ein Wachstum von 0,2 Prozent vorausgesagt worden war.

Die EU-Kommission erwartet für dieses Jahr einen spürbaren Rückgang des Wirtschaftswachstums in der Europäischen Union um zwei Prozent. Dies berichtet die Zeitung «Die Welt» unter Berufung auf informierte Kreise. Die Brüsseler Kommissionsbehörde revidiert damit ihre Herbst-Konjunkturprognose von Ende November 2008, in der sie für die EU-Wirtschaft ein Wachstum von 0,2 Prozent vorausgesagt hatte. EU-Währungskommissar Joaquin Almunia will die neue Prognose heute in Brüssel bekannt geben.

Wie das Blatt weiter berichtet, plant die EU-Kommission angesichts der schwachen Konjunktur, das im vergangenen November vorgelegte 200-Milliarden Euro-Konjunkturpaket zur Ankurbelung der Wirtschaft zu ergänzen. Spätestens Anfang März will EU-Kommissionschef José Manuel Barroso weitere Vorschläge präsentieren, die dann beim Treffen der 27 EU-Staats- und -Regierungschefs Mitte März verabschiedet werden sollen. Im Mittelpunkt soll nach dem Willen der Kommission eine weitere Entlastung der Unternehmen stehen. (ddp)

Mehr zum Thema:

 
 

EURE FAVORITEN