Erlös geht an „Gänseblümchen e.V.“

„Love changes everything“ – Liebe verändert alles – so lautet das Motto des 5. Neuenrader Motorradgottesdienst der ev. Kirchengemeinde am 17. Juni auf dem Rathausplatz. Passend zu dem Motto wird es in diesem Jahr ein besonderes Highlight geben.

Neuenrade.. „Da an diesem Tag kein normaler Gottesdienst in der Kirche stattfindet, sind alle Menschen, besonders natürlich auch die Nicht-Motorradfahrer, ganz herzlich eingeladen“, betont das MoGo-Team um Pfarrer Harald Steinhoff. Das Team, das wie immer an den schwarzen T-Shirts mit der grünen Aufschrift „MoGo Neuenrade“ zu erkennen ist, steht Besuchern gerne bei Fragen und Anregungen zur Verfügung.

Wie schon in den vergangenen Jahren werden die Gäste ab 10 Uhr mit frischem Kaffee und Waffeln willkommen geheißen. Und wenn die Worship-Band „Bblessed“ ab 10.30 Uhr die ersten Lieder spielt, werden die ersten Würstchen und Steaks auf dem Grill bräunen.

Im diesem Jahr soll der Erlös aus Spende und Kollekte, wie bereits beim ersten Neuenrader MoGo, dem Verein „Gänseblümchen-NRW e. V.“ zugute kommen.

Das Ziel des Gänseblümchen-Teams ist es, an Krebs erkrankten Kindern und deren Familien zu helfen. Im Mai 2006 wurde der Verein „Gänseblümchen-NRW e. V.“ von betroffenen Eltern gegründet, um dort zu helfen, wo es offensichtlich wirklich notwendig ist.

„Diese Menschen von Gänseblümchen, die wir als herzlich, aufgeschlossen, gastfreundlich mit einem unbeschreiblichen Engagement für oft so schwere Schicksale kennen lernen durften, haben uns imponiert, dass wir auch in diesem Jahr helfen möchte“ so das MoGo-Team, man spürt die Rührung.

Überraschung geplant

Der Verein stellt sich und seine Arbeit am MoGo-Sonntag mit einem Infostand vor. Weitere Informationen im Internet unter www.gaensebluemchen-nrw.de. Gemäß dem Leitmotiv des MoGo-Teams „Biker für Kinder“ werden auch die kleinen Gäste bei den Motorradgespannfahrten nach dem Gottesdienst und bei der Überraschungsaktion von Gänseblümchen auf ihre Kosten kommen.

 

EURE FAVORITEN