Ein Präsident nimmt Abschied

Politik — Die Menschen neben dem riesigen Flugzeug sehen aus wie kleine Spielfiguren. Ein Stück weiter wartet schon eine schwarze Limousine. Hier muss aber jemand Wichtiges unterwegs sein. Das stimmt! Der Präsident des Landes USA ist gerade zu Besuch in Europa. Gestern hielt der Präsident eine Rede in der griechischen Hauptstadt Athen. Danach ging es weiter nach Deutschland. Dort soll Barack Obama auch die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel treffen.

Manche sprechen bei der Reise auch von einer Abschiedstour. Barack Obama wird nämlich zum letzten Mal als Präsident in Europa sein. Im Januar fängt in den Vereinigten Staaten von Amerika ein neuer Präsident mit der Arbeit an. Er hatte vor einer Woche die Wahl in den USA gewonnen. Vor seinem Sieg hatte der Neue angekündigt, als Präsident viele Dinge zu verändern. Dabei ging es auch um Themen, die mit Deutschland und anderen Ländern zu tun haben.

Über diese Themen wird Kanzlerin Angela auch mit Barack Obama sprechen. „Die Europäer wollen hören, wie es jetzt weitergeht“, erklärt ein Experte. Barack Obama kann das vielleicht etwas besser einschätzen und erklären. Immerhin hat er seinen Nachfolger nach dessen Wahlsieg bereits getroffen. Der Fachmann sagt: „Nun kann Barack Obama dabei helfen, dass der neue Präsident der USA und die Politiker in Europa in Zukunft gut zusammenarbeiten.“

 
 

EURE FAVORITEN