Die Geldkarte hat sich nicht durchgesetzt

Bargeldlos bezahlen ist in Deutschland zunehmend gefragt. 2010 wurden im deutschen Einzelhandel 144 Milliarden Euro per Karte bezahlt. Der Anteil der EC-Karte lag bei knapp über 30 Prozent. Laut Bundesbank ist Bargeld auf dem Rückzug: Der Anteil im Handel lag zuletzt an der 60-Prozent-Marke. Die Geldkarte gibt es seit 1996. 2010 wurden insgesamt 45 Millionen Bezahltransaktionen mit der Geldkarten-Funktion auf EC-Karten abgewickelt. Volumen: 43 Millionen Euro. Laut Statistik sind auf Geldkarten im Durchschnitt 28,41 Euro Guthaben gespeichert. Der durchschnittliche Bezahlbeitrag liegt bei 3.02 Euro. (dae)