CDU-Politiker tritt nach Facebook-Kontakt mit 15-Jähriger zurück

Das Facebook-Profil des Landtagsabgeordneten Frank Mindermann (CDU).
Das Facebook-Profil des Landtagsabgeordneten Frank Mindermann (CDU).
Foto: dapd
Wegen seines Kontaktes zu einer 15-Jährigen über das Internetnetzwerk Facebook hat der niedersächsische Landtagsabgeordnete Frank Mindermann (CDU) sein Mandat niedergelegt.

Hannover.. Wegen seines "unangemessenen" Chat-Kontakts mit einer 15-Jährigen hat der niedersächsische CDU-Abgeordnete Frank Mindermann sein Landtagsmandat niedergelegt. Er habe festgestellt, dass er in seiner Kreistagsfraktion keinen Rückhalt mehr habe, teilte Mindermann am Freitag in Hannover mit. Deshalb könne er sein Amt als Landtagsabgeordneter "nicht mehr so wahrnehmen, wie es mein Anspruch wäre".

In dem Chat mit der Minderjährigen hatte Mindermann laut CDU "unangemessene persönliche Fragen" gestellt. Unter anderem soll er gefragt haben, ob sie schon mal einen Freund hatte. Der 43-Jährige sagte am Freitag, dass er die Äußerungen in dem Chat "ohne jegliche Hintergedanken" geäußert habe. Der Abgeordnete hatte zunächst sein Mandat behalten und nur angekündigt, nicht mehr für den Landtag kandidieren zu wollen.

Im vergangenen August musste bereits der schleswig-holsteinische CDU-Landeschef Christian von Boetticher wegen der Beziehung zu einer 16-Jährigen zurücktreten, die er auf Facebook kennengelernt hatte.

 
 

EURE FAVORITEN

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Beschreibung anzeigen