Achtjährige missbrauchen ein Kind

Foto: Henryk Brock
Ein sechs Jahre alter Junge ist in Unna von vier achtjährigen Kindern sexuell missbraucht worden. Die Eltern des Opfers schalteten Polizei, Jugendamt und Kinderschutzbund ein. Zwei der Täter sollen aus schwierigen Familienverhältnissen stammen.

Unna. Vier achtjährige Kinder haben ein sechsjähriges Kind sexuell misshandelt. Mit der Tat beschäftigen sich inzwischen das Büro des Unnaer Kinderschutzbundes, die Kreispolizeibehörde und das Jugendamt der Stadt Unna.

Oft sind es erwachsene Täter, die in der aktuellen Debatte um sexuellen Missbrauch im Fokus stehen. Weit weniger beachtet und erst seit zwei Jahren Gegenstand intensiver Forschungsarbeiten ist die Tatsache, dass auch Kinder im strafunmündigen Alter sexuelle Gewalt gegenüber anderen Kindern ausüben.

"Die Tat ist auch für uns unfassbar"

„Die Tat ist auch für uns unfassbar. Wir kümmern uns bereits intensiv um das Opfer, arbeiten aber auch mit den Tätern“, sagt Heinz-Dieter Edelkötter, Leiter des Jugendamtes Unna.

Es ist vor allem dem intakten Elternhaus des Opfers zu verdanken, dass die Tat öffentlich wurde. Der Junge erzählte seinen Eltern was vorgefallen ist. „Die Eltern haben sofort richtig reagiert“, sagt Edelkötter. Sie schalteten einen Arzt ein, verständigten die Polizei und holten sich Rat beim Kinderschutzbund und dem Jugendamt.

Motivation der Täter noch unklar

Zumindest zwei der vier jungen Täter stammen aus zerrütteten Familien, die bereits vor der Tat unter Beobachtung des Jugendamtes standen. „Dass sich daraus so ein Fall entwickelt, war für uns aber nicht absehbar“, sagt Edelkötter.

Ob die Tat sexuell motiviert war, steht noch nicht fest. Nicht jede Verletzung der Intimsphäre habe einen sexuellen Hintergrund, erforschte vor einem Jahr der Psychologe Andrej König im Auftrag der Landesregierung. Oft gehe es den Tätern um Machtausübung. Das Opfer solle erniedrigt werden. König sprach für seine Untersuchung mit 60 sexuell gewalttätigen Kindern (56 Jungen, vier Mädchen). Die meisten Jungen kamen aus zerrütteten Familien mit massiven sozialen Problemen.

 
 

EURE FAVORITEN