Das aktuelle Wetter Essen 10°C
Essen sortiert Asylpläne neu: 20 Heime für 4240 Flüchtlinge
Asylunterkünfte
Essen sortiert Asylpläne neu: 20 Heime für 4240 Flüchtlinge
Essen.   In Essener Asylunterkünften wird es über Monate hunderte, in Spitzenmonaten sogar mehr als 1200 unbesetzte Betten geben. So plant die Stadt.
Provokationen am Katernberger Markt alarmieren Jugendamt
Jugendliche
Provokationen am Katernberger Markt alarmieren Jugendamt
Essen-Katernberg.   Provokationen durch Jugendliche in Katernberg rufen die Stadt auf den Plan. Sie kündigt eine Sondersitzung des Arbeitskreises Kriminalprävention an.
Schattenboxen und Schnitzeljagd in Essen-Katernberg
Kultur
Schattenboxen und Schnitzeljagd in Essen-Katernberg
Essen.  Rund 60 Besucher machten mit bei der Premiere von „Dorthin wo Milch und Honig fließen“ und waren zwei Stunden lang mit Audio-Guide unterwegs in...
Am Freitag bricht die Frintroper Shopping-Nacht an
Einkaufen
Am Freitag bricht die Frintroper Shopping-Nacht an
Essen-Frintrop.   Im vergangenen Jahr kamen 6500 Besucher. Am Freitag, 23. September, soll diese Zahl bei der 4. Frintroper Shopping-Nacht getoppt werden.
Stadion Mathias Stinnes: Fußball-Tempel für die Zechen-Bosse
Sportgeschichte
Essen. Das Stinnes-Stadion in Essen-Karnap galt in den 50er Jahren als große Sportadresse – mit Tribüne und Stehplätzen für 30.000 Zuschauer.
Als der Frauen-Fußball in Essen-Karnap den DFB besiegte
Frauenfußball
Essen. Vor 60 Jahren spielte in Essen beim ersten Damen-Länderspiel der deutschen Nationalelf Lore Barnhusen mit. Der DFB hatte Damenfußball verboten.
Im Norden und Westen
Der Flohmarkt an der Uni – Schmelztiegel der Stadt
100 Orte (47)
Menschen aller Nationalitäten kommen samstags zum Uni-Flohmarkt. Dort geht es zu wie auf einem Basar: Es wird gefeilscht, gestritten und gekauft.
Vogelheim zeigt, wie das Wohnen sich wandelt
Essener Stadtteile (3)
Eingeklemmt zwischen Hauptverkehrsstraßen und Industrie, bietet Vogelheim wenig Anlässe für einen Besuch im Norden der Stadt. Doch es gibt viel Gutes.
Die Stiftskirche, ein Ort der Stille mitten im Stadtgetriebe
100 Orte (48)
Seit dem Jahr 1074 thront die Stiftskirche auf dem Kapitelberg in Essen-Stoppenberg. Erbaut wurde sie von der Äbtissin Swanhild.
Frohnhausen ist Essens „Jugendstil-Stadtteil schlechthin“
Essener Stadtteile (6)
Frohnhausen hat nicht den Ruf, besonders sehenswert zu sein. Robert Welzel zeigt uns das Gegenteil – in Folge 6 der Stadtteilserie „60 Minuten in...“.
Alte Bäume und alte Gräber im Segerothpark
100 Orte (46)
Im Segerothpark gibt es neben selten knorrigen Charakterbäumen auch verwitterte Grabmäler zu entdecken. Ein schöner Park, gerade im Herbst.
Stadtgrenzen überwinden im Hexbachtal im Essener Nordwesten
100 Orte (82)
Das Hexbachtal ist einen Spaziergang wert: Als Teil der neu ausgeschilderten Tal-Route lässt sich in Bedingrade ein schönes Stück Essen erkunden.
Der Hallopark ist die größte Wiese der Stadt
100 Orte (78)
Vor mehr als 100 Jahren wurde der Hallopark als Erholungsstätte errichtet. Mittendrin stand einst der Kaiser-Wilhelm-Turm.
Kleinhaus-Siedlung in Altendorf - Essens unbekannte Schöne
100 Orte (84)
Die Kleinhaus- oder Hirtsiefer-Siedlung in Altendorf gilt als kleine Schwester der Margarethenhöhe. Siedlung ist von der Gartenstadt-Idee inspiriert.
Wohnburgen und offene Parklandschaften von Krupp
100 Orte (98)
Rund um den Luisenhof in Frohnhausen und Holsterhausen lässt sich die bewegte Geschichte des einstigen Krupp-Wohnungsbaus in Essen besichtigen.
Das ist Essen-Schonnebeck
Bildgalerie
Essener Stadtteile (35)
In Folge 35 unserer Stadtteil-Serie "60 Minuten in..." stellen wir Essen-Schonnebeck vor.
Warum Schönebecker ihren Stadtteil lieben
Essener Stadtteile (2)
Bevorzugte Lage am Hang, umgeben von naturgeschützten Tälern: Schönebeck ist beschaulich. Die industrielle Vergangenheit erschließt sich nicht sofort
Wandern und Radeln in den Schönebecker Siepentälern
100 Orte (37)
Schönebeck ist geprägt von einer kleinteiligen Naturlandschaft, die auf unzähligen Wegen entdeckt werden kann. So gibt es das in Essen nur hier.
Gleispark Frintrop bietet einen Ausblick auf die Güterzüge
100 Orte (51)
Im hintersten Winkel Essens, auf dem früheren Sammelbahnhof Frintrop, hat sich die Natur etabliert - zu Bedingungen, die die Industrie gesetzt hat.
Altenessen: Grüne Lunge hinter der Halde
Essener Stadtteile (5)
Schauspiel-Intendant Christian Tombeil zeigt uns sein Altenessen. Der fünfte Teil unserer Stadtteil-Serie „60 Minuten in...“.
Der Kirchberg von St. Dionysius ist ein Ort der Stille
100 Orte (95)
Der Kirchberg von St. Dionysius ist der geistige Mittelpunkt Borbecks. Hier gibt es bauliche Kleinode und einen selten gewordenen Zustand: Ruhe.
Die Emscher-Insel - stille Tage zwischen Fluss und Kanal
100 Orte (83)
Emscher-Insel - damit ist der Streifen zwischen Rhein-Herne-Kanal und Emscher gemeint. Die Insel reicht von Oberhausen bis Castrop-Rauxel.
Katernberg: Wo die Zeche sich einst ein Stadtquartier schuf
Essener Stadtteile (33)
Bis heute bietet Katernberg das typische Bild einer Bergbau-Gemeinde im Ruhrgebiet, was aber längst kein Makel mehr ist. Folge 33 der Stadtteil-Serie.
Die Apostel-Notkirche ist ein Geschenk aus Chicago
100 Orte (77)
Nach dem Zweiten Weltkrieg bauten Gemeinden im zerstörten Deutschland 43 Notkirchen auf - aus Bausätzen mit vorgefertigten Einzelteilen.
Das Nordviertel: ein Stadtteil zwischen Hoffen und Bangen
Essener Stadtteile (8)
Das Nordviertel: Kaum irgendwo in Essen liegen soziale und bauliche Gegensätze so nah beieinander. Folge 8 der Stadtteil-Serie „60 Minuten in...“.
Karnap, das hübsche Dorf hinterm Kanal
Essener Stadtteile (13)
Essen-Karnap war früher verrufen, längst aber wissen nicht nur Einheimische, wie angenehm man in den alten Bergarbeiterhäusern leben kann.
Die Kunst der Entschleunigung am Rhein-Herne-Kanal in Essen
100 Orte (31)
Am Rhein-Herne-Kanal gibt’s keine Bademeister, dafür ziemlich klares Wasser, Urwälder, idyllische Wege. Allerdings gibt’s hier auch Schattenseiten.
Im Helenenpark hat die Natur die Industriewunden geheilt
100 Orte (66)
Der Helenenpark in Altenessen ist keine Schönheit, sondern rau und herb. Hier wurde aus einer riesigen Zechen-Brache eine urwüchsige Grünanlage.
Der Niederfeldsee poliert das Image Altendorfs auf
100 Orte (97)
Mit dem neuen Quartier und dem künstlich angelegten Niederfeldsee hat Altendorf nicht nur etwas fürs Image getan, der Ort hat wirklich Qualität.
Park und Ringpromenade auf Zollverein in Essen entdecken
100 Orte (89)
Das umliegende Areal des Weltkulturerbes mit Park und Ringpromenade ist noch zu entdecken. Dort gibt es eigenwillige Architektur und urwüchsige Natur.
Vom Kumpel zum Knebel – in der Altenessener Zeche Carl
100 Orte (39)
Erst wurde hier Kohle gefördert, dann Kunst: Die Altenessener Zeche Carl ist eine der wichtigsten soziokulturellen Zentren des Landes.
Essens tiefster Punkt liegt an der Hattramstraße in Karnap
100 Orte (88)
Die evangelische Kirche an der Hattramstraße in Karnap liegt nur 26,5 Meter über Normalnull - weiter runter geht’s in Essen nicht.
Thyssen-Krupp-Quartier: Wo für Krupp in Essen alles begann
100 Orte (94)
Das Thyssen-Krupp-Quartier ist nicht nur architektonisch sehenswert. Mit der Inszenierung des Stammhauses werden Geschichte und Gegenwart verbunden.
Bergbau-Siedlung Meerbruchstraße gleicht einer Filmkulisse
100 Orte (27)
An der Meerbruchstraße in Katernberg lässt sich die Atmosphäre der alten Bergbau-Kolonien sehr gut nachempfinden, und selbst die Einbettung in die...
In Altendorf ist die ganze Welt zuhause
Essener Stadtteile (24)
Altendorf hat eine bunt gewürfelte Einwohnerschaft – und jede Menge handfeste Schwierigkeiten. Folge 24 unserer Stadtteil-Serie „60 Minuten in...“.
Tiger und Hunde – auf dem Panzerbau-Gelände in Borbeck
100 Orte (54)
Auf dem Panzerbau-Gelände in Essen-Borbeck war im Zweiten Weltkrieg eine Krupp-Waffenschmiede. Heute suchen dort Hunde Auslauf und Herrchen ihre Ruhe.
Fotos und Videos
Sprayer beim
Bildgalerie
Graffiti
Das ist Essen-Bedingrade
Bildgalerie
Essener Stadtteile (47)
Der Essener Norden aus der Luft
Bildgalerie
Luftbilder
Grundstein für Funke-Zentrale gelegt
Bildgalerie
Mediengruppe
Essen aus der Vogelperspektive
Bildgalerie
Luftbilder
Essener Stadtteile
Essener Stadtteilwappen und ihre Bedeutung
Bildgalerie
Heimatkunde
Wir erklären die Bedeutung und Herkunft der Essener Stadtteilwappen von Karnap bis Kettwig.
„Mir tun alle leid, die nicht in Rüttenscheid wohnen“
Stadtteil-Serie (16)
Folge 16 unserer Serie "60 Minuten in..." mit neuen Multicoper-Aufnahmen, Galerien, Multimedia-Spezial und einem Spaziergang durch Rüttenscheid.
Das Südostviertel – ein Stadtteil mit Identitätsproblemen
Essener Stadtteile (28)
Das Südostviertel hat Identitätsprobleme, dabei gehört zu den spannendsten Quartieren in Essen. Folge 28 unserer Stadtteil-Serie "60 Minuten in...".
Kettwig: zwischen Fachwerkidylle und Neubauprojekten
Essener Stadtteile (7)
Kettwigs Altstadt ist ein Touristenmagnet. Doch modernes Wohnen an der Ruhr wird wichtiger. Folge 7 der Stadtteil-Serie „60 Minuten in...“.
Gerschede: Norweger-Siedlung und ländliche Idylle
Essener Stadtteile (34)
Gerschede ist einer der kleinsten Stadtteile Essens. Trotzdem gefällt er mit seiner Mischung aus Ruhrgebietscharme und ländlicher Idylle.
Holsterhausen ist ein Viertel mit zwei Gesichtern
Essener Stadtteile (21)
Holsterhausen ist dicht besiedelt, bebaut und befahren – und dennoch lebenswert. Folge 21 unserer Stadtteil-Serie „60 Minuten in...“.
Gartenstadt Margarethenhöhe: Wohnen auf einer Insel
Essener Stadtteile (27)
Die Margarethenhöhe besteht aus zwei Teilen – einer alten und einer neueren Bebauung. Folge 27 unserer Essener Stadtteil-Serie „60 Minuten in...“.
Stoppenberg: Kumpel, Kirchenpracht und Zollverein
Essener Stadtteile (23)
Mehr als nur Kohle: Stoppenberg – stolz auf seine lange Geschichte – war vor 100 Jahren Preußens größte Landgemeinde. Teil 23 unserer Stadtteil-Serie.
Leithe ist uraltes Agrarland und ein echter Stadtteil
Essener Stadtteile (9)
Leithe ist ein Stück uraltes Agrarland an der Essener Stadtgrenze. Hier haben alte Bauerngeschlechter Einfluss. Folge 9 der Serie "60 Minuten in...".
Stadtwald – grüne Lunge und Sportplatz der Stadt Essen
Essener Stadtteile (30)
Ein Rundgang mit der Essener Sängerin Franziska Dannheim durch ihr Heimatquartier Stadtwald. Folge 30 unserer Stadtteil-Serie "60 Minuten in...".
Borbeck ist ein Stadtteil voller Geschichte
Essener Stadtteile (42)
In Borbeck gab es immer Bürger, die die Eigenarten des Essener Nordwestens wachhielten. Andreas Koerner ist so etwas wie das Borbecker Gedächtnis.
Essen-Bredeney: Auf gute Nachbarschaft mit Familie Krupp
Essener Stadtteile (12)
Das größte Einfamilienhaus in Bredeney hat 269 Räume: die Villa Hügel. Aber auch sonst finden sich im Stadtteil repräsentative Adressen.
Warum Kray auf den zweiten Blick viel zu bieten hat
Essener Stadtteile (10)
Kray hat ein Image-Problem und graue Seiten. Beim genaueren Hinsehen entdeckt man aber etwas anderes. Folge 10 der Stadtteil-Serie „60 Minuten in...“.
Der weite Blick und der endlose Himmel über Schuir
Essener Stadtteile (14)
Der Stadtteil im Süden Essens hat wenig Einwohner, aber viel Landschaft. Das Wetteramt und die Sternwarte haben in Schuir ihren Sitz.
Ruhr und Natur, alte Industrie und die A44 prägen Kupferdreh
Essener Stadtteile (4)
Die Nähe zur Ruhr und der hohe Naherholungswert zeichnen Kupferdreh aus. Auch die A 44 prägt Kupferdreh. Teil vier unserer Stadtteil-Serie.
Überruhr, das einstige Doppel-Dorf der Bauern und Bergleute
Essener Stadtteile (40)
In Überruhr geht das Leben meist einen ruhigen Gang. Die spektakuläre Lage gefiel schon den Germanen. Folge 40 der Stadtteil-Serie "60 Minuten in...".
Heidhausen ist Essens Tor zum Bergischen Land
Essener Stadtteile (26)
Das grüne Heidhausen im äußersten Essener Süden erfreut sich großer Beliebtheit – entsprechend hoch ist der Baudruck. Folge 26 der Stadtteil-Serie „60...
In Fischlaken am Baldeneysee ist es „wie im Urlaub“
Essener Stadtteile (11)
Fischlaken zählt zu den am dünnsten besiedelten Ecken Essens. „Auch bei uns verändert sich viel“, sagt Uwe Klein beim Spaziergang durch Fischlaken.
Das sind Essens Stadtteile – alle Bildergalerien zur Serie
Essener Stadtteile
Hunderte Fotos aus den Essener Stadtteilen: Hier finden Sie zu jeder erschienenen Folge unserer Stadtteil-Serie "60 Minuten in..." eine Bildergalerie.
Keine Geschäfte, keine Ampeln, kein Lärm in Essen-Byfang
Essener Stadtteile (15)
Byfang ist dörflich und sehr katholisch, an die Blütezeit des Bergbaus erinnert der Stollen von „Prinz Wilhelm“. Eine Rundfahrt mit Willi Stötzel.
Burgaltendorf – Dorf ohne Kern, aber mit Burgruine
Essener Stadtteile (29)
Trotz seiner mittelalterlichen Wurzeln besitzt Essen-Burgaltendorf kein klassisches Zentrum. Folge 29 unserer Stadtteil-Serie „60 Minuten in...“.
Werden ist geprägt von Altstadt, Ruhr und viel Verkehr
Essener Stadtteile (22)
Essen-Werden hat seine Chance begriffen und nutzt mehr und mehr die Lage am Fluss. Folge 22 unserer Stadtteil-Serie „60 Minuten in...“.
Warum Essen-Haarzopf ein eigensinniges Dorf ist
Essener Stadtteile (25)
Haarzopf ist grün und ländlich. Das verdankt der Stadtteil auch einem selbstbewussten Bürgerverein. Folge 25 der Stadtteil-Serie „60 Minuten in...“.
Dellwig: Kohle, Kanal und Kumpeltypen
Essener Stadtteile (20)
Dass die Dellwiger zusammenhalten, bewies der erfolgreiche Kampf um das Freibad „Hesse“. Folge 20 unserer Stadtteil-Serie „60 Minuten in...“.
Das Essener Südviertel ist ein Lebensgefühl
Essener Stadtteile (17)
Das Südviertel hat nur auf dem Papier klare Grenzen. Denn viele, die in Rüttenscheid oder Huttrop wohnen, zählen sich dazu. Folge 17 unserer Serie.
Weitere Nachrichten
Jugendliche bedrohen Mitarbeiter der Kirche in Katernberg
Jugendliche
Essen. Bis zu 30 Jugendliche provozieren am Bergmannsdom. Sie sollen Mitarbeiterinnen der Kita und der Gemeinde verhöhnt, beschimpft und bedroht haben.
Awo Katernberg besteht 70 Jahre
Jubiläum
Essen-Katernberg. Der Awo-Ortsverein Katernberg feierte sein 70-jähriges Bestehen im Louise-Schroeder-Zentrum. Schon im April 1946 begannen wieder erste Aktivitäten.
Helmut Rahns Nachbarn zeigen dem „Boss“ sein Zuhause
Fußball-Historie
Altenessen. Der ehemalige Nachbar Rainer Doliv und die SPD laden zu einer Tour auf den Spuren von Helmut Rahn ein, die eben nicht zum Stadion führt.
Hoher Einstieg in Linie 103 bleibt ein Ärgernis
Barrierefreiheit
Essen-Dellwig/-Katernberg. Für mehrere hundertausend Euro wurden die Haltestellen Armstraße und Dellwig Bahnhof umgebaut, doch weil noch alten Bahnen fahren, verpufft der...
Umfrage
Das Freibad Hesse wiederholt den Hundeschwimmtag – anders als das Grugabad – nicht. Badegäste hatten sich über die Hunde im Bad beschwert und man nehme ihre „subjektive Wahrnehmung und Befindlichkeit“ ernst, so Betreiber Ruwa Dellwig. Wie sehen Sie das?

Das Freibad Hesse wiederholt den Hundeschwimmtag – anders als das Grugabad – nicht. Badegäste hatten sich über die Hunde im Bad beschwert und man nehme ihre „subjektive Wahrnehmung und Befindlichkeit“ ernst, so Betreiber Ruwa Dellwig. Wie sehen Sie das?

 
Historische Fotos
Grugapark im Wandel
Bildgalerie
Historische Fotos
1965 entstand im Rahmen der Bundesgartenschau der neue Grugapark. Ein neues Buch zeigt eindrucksvoll, wie oft sich die Gruga neu erfand.
Bartning-Kirchen in Essen
Bildgalerie
Stadtgeschichte
In Essen gibt es drei Kirchen des Architekten Otto Bartning.
Saalbau in Essen - früher und heute
Bildgalerie
Historische Fotos
Die Geschichte des Saalsbaus im Essener Südviertel reicht bis ins 19. Jahrhundert zurück. Heute ist das Haus Sitz der Essener Philharmonie.
Postkarten aus den Weltkriegen
Bildgalerie
Rotkreuz-Museum
Das Rotkreuz-Museum in Essen zeigt historische Postkarten aus den beiden Weltkriegen und der Zwischenkriegszeit.
120 Jahre Bus und Bahn in Essen
Bildgalerie
Historische Fotos
Am 23. August 1893 fuhr die erste elektrische Straßenbahn vom Essener Hauptbahnhof nach Altenessen und Borbeck. Das Jubiläum ist Anlass für ein...
Der Handelshof früher und heute
Bildgalerie
Essener Wahrzeichen
Das Traditionshaus Handelshof gibt es seit über 100 Jahren in Essen.
Leben im Ruhrgebiet der 80er-Jahre
Bildgalerie
Fotografie
Mit seinen Bildern vom Ruhrgebiet gesteht der Fotograf Reinhard Krause seine Liebe zum Ruhrgebiet. 30 Jahre lang hat er hier gelebt und den Alltag in...
Geschichte des Georg-Melches-Stadions
Bildgalerie
Historische RWE-Fotos
Am 5. August 1964 wurde das "Stadion an der Hafenstraße" nach dem RWE-Gründer benannt. 2013 wurde es abgerissen. Ein fotografischer Rückblick.
Hoch- und Tiefbunker in Essen
Bildgalerie
Bunker
In Essen gibt es zig alte Bunker aus dem zweiten Weltkrieg. Nach und nach werden die Betonmonster verkauft, umgebaut, gesprengt – oder bleiben...
Essen in Trümmern
Bildgalerie
2. Weltkrieg
Ab den Großangriffen ab dem 5. März 1943 wurde Essen immer wieder bombardiert.
Baldeneysee früher und heute
Bildgalerie
Zeitreise
Der Baldeneysee gilt unter den Ruhr-Seen als der schönste, war aber Ergebnis eines heute undenkbaren brutalen Umbaus. Eine Zeitreise in Bildern.
Historisches Rüttenscheid
Bildgalerie
Geschichte
Unsere Galerie zeigt historische Bilder aus den Archiven der Interessengemeinschaft Rüttenscheid und der NRZ.
Essen von oben im Jahr 1926
Bildgalerie
Historische Luftbilder
Die Stadt Essen ließ 1926 bei 24 Flügen zwischen Bottrop und Kettwig 735 Schrägluftbilder aufnehmen. Ausgewählte Fotos aus ganz Essen.
Fünf Jahrzehnte Essen
Bildgalerie
Historische Fotos
Marga Kingler-Busshoff fotografierte Jahrzehnte in Essen für die WAZ. Eine Bilderstrecke.
Bahnen und Züge in Essen
Bildgalerie
Historische Fotos
Essen war mal eine Eisenbahnstadt, und auch die Staßenbahn war stark präsent.
Minirock und Malocher
Bildgalerie
Historische Fotos
In seinem Bildband zeigt Wilfried Kaute die 1960er-Jahre. Essen spielt dabei eine herausragende Rolle.
Historische Fotos vom Hauptbad
Bildgalerie
Stadtgeschichte
Das Hauptbad in Essen wurde bei der Eröffnung 1958 gefeiert. Später ließ man es verkommen. Ende 2015 wurde das Schwimmbad geschlossen. Ein Rückblick.
Hauptbahnhof Essen früher und heute
Bildgalerie
Historische Fotos
Im VRR-Stationsbericht 2014 schneidet der Hauptbahnhof Essen bestens ab. Wir haben aktuelle und historische Fotos – auch vom Umbau – zusammengestellt.
Leben im Ruhrgebiet in den 80ern
Bildgalerie
Fotografie
Fotograf Reinhard Krause hat 30 Jahre im Ruhrgebiet gelebt und den Alltag hier fotografiert. Seine Bilder versteht er als Liebeserklärung ans Revier.
Das Grugabad früher und heute
Bildgalerie
100 Orte in Essen
Das Grugabad in Essen wurde 1964 eröffnet. 25 000 Quadratmeter ist das Freibad groß.
Verlassene Orte im Revier
Bildgalerie
Urban Explorer
Die "Urbexer" Sascha und Chris aus Essen haben uns ihre Fotos verlassener Orte exklusiv zur Verfügung gestellt.
Museum Folkwang zeigt Kriegsschäden
Bildgalerie
Ausstellung
Das Museum Folkwang in Essen zeigt eine Ausstellung zur Zerstörung im Krieg. Darunter viele Aufnahmen aus Essen im Zweiten Weltkrieg.
Gruga - früher und heute
Bildgalerie
Historische Fotos
Der Ursprung der Gruga liegt in den 1920er Jahren. 1938 fand dort die Reichsgartenschau statt, 1965 die Bundesgartenschau.
Lichtburg früher und heute
Bildgalerie
100 Orte in Essen
Sie ist der Ort in Essen, an dem die Stars und Sternchen regelmäßig auf dem roten Teppich stehen - die Lichtburg.
Historische Straßenansichten aus Essen-Steele
Bildgalerie
Kalender
Seit über 30 Jahren legt die CDU den "Alt Steeler Kalender" auf. Die neuste Ausgabe widmet sich den bekanntesten Straßen in Steele.
Essen im Ersten Weltkrieg
Bildgalerie
Stadtgeschichte
Fast 100 Jahre liegt der Erste Weltkrieg zurück. Auch in Essen war zu Kriegsbeginn im Jahr 1914 die Euphorie groß.
50 Jahre S-Bahn Rhein-Ruhr
Bildgalerie
Alte Züge
Am 30. August 1965 gab NRW-Ministerpräsident Franz Meyers den Startschuss für den Aufbau eines S-Bahn-Netzes an Rhein und Ruhr.
Die Geschichte der Ruhrtalbrücke in Bildern
Bildgalerie
Autobahn 52
Die Mintarder Ruhrtalbrücke in Mülheim verbindet seit 1966 Essen und Düsseldorf miteinander. Eine Chronik.
Das abgerissene AEG-Haus
Bildgalerie
Foto-Chronik
Das ehemalige AEG Haus an der Kruppstraße wird derzeit abgerissen.
Essen im Wandel der Zeit
Bildgalerie
Historische Fotos
So hat sich Essens Gesicht seit Ende des 19. Jahrhunderts verändert.
Essener Stadtteile: Rundgänge und Fotos
Weitere Nachrichten
Richtfest am Gemeindezentrum in Essen-Altenessen
Richtfest
Essen-Altenessen. Der Richtkranz schwebt über dem neuen Gemeindezentrum der evangelischen Kirchengemeinde Altenessen-Karnap. Im März ist es vielleicht schon fertig.
Kai Schaffarczyk wechselte vom Handwerk zum Handel
Münzbörse
Essen-Altenessen. „Geld stinkt doch“, widerspricht Kai Schaffarczyk mit dem Brustton der Überzeugung dem Sprichwort. Er muss es wissen. Der 46-Jährige ist Münzhändler.
Kult(o)ur durch die Frohnhauser Szene
Initiative Bärendelle
Frohnhausen. Erstmals lädt die Bürgerinitiative Bärendelle, die ein soziokulturelles Zentrum in einer alten Schule errichten möchte, zu einem kleinen Festival ein.
Digital-Paket
Infos über Essen
Gastro-Kritiken, Restaurant- und Ausgeh-Tipps für Essen
Essen und Trinken

Auf unserer Spezialseite "Essen kulinarisch" servieren wir Ihnen Gastro-Kritiken und Restaurant-Tipps sowie die besten Adressen für Essen und Trinken.

Vier Seiten mit Berichten aus den Essener Stadtteilen
Essen
Auf vier Seiten berichtet unsere Essener Lokalredaktion aus den Stadtteilen zwischen Karnap und Kettwig. Wo Sie Artikel aus Ihrem Stadtteil finden.
„TOP 10“ – WAZ startet neue Smartphone-App für Essen
Nachrichten
Nutzern der App „WAZ TOP 10“ schickt die Redaktion abends die zehn wichtigsten Nachrichten als Artikel-Paket aufs Handy. Einen Monat gratis testen.
Themen-, Spezial- und Stadtteilseiten für Essen
Übersicht
Hier finden Sie Nachrichten aus Essen – Artikel, Videos und Fotos aus der Einkaufs- und Konzernstadt: eine Übersicht all unserer Essen Seiten.
722 Luftbilder zeigen Essen 1926 zwischen Karnap und Kettwig
Spezial
Essen 1926 – das waren freie Felder, gigantische Fabriken, ein dicht bebauter Kern und dörfliche Vororte.  Über 700 Fotos sind Dokumente des Wandels.
Was Sie über Essen wissen müssen
Stadtinfo Essen

Auf der Stadtinfo-Seite zeigen wir Ihnen Essen von allen Seiten, bieten Service, Hintergrundinformationen und thematisch gebündelte Berichterstattung.

100 Gründe, warum wir Essen lieben
Lokalpatriotismus
Unsere Essener Lokalredaktion hat eine Liebeserklärung geschrieben: 100 Gründe, warum wir Essen lieben.
Von Altendorf bis Werden: Das sind die Essener Stadtteile
Essen

Stadtteil-Rundgang, Luft- und Archivbilder, Statistik: Damit stellen wir für unsere Serie alle Essener Stadtteile vor.

Essen aus der Vogelperspektive
Luftbilder

Hier finden Sie eine Sammlung aller Bildergalerien mit Luftbildern, die Fotograf Hans Blossey von Essen aus der Vogelperspektive aufgenommen hat.

Essener Stadtgeschichte und historische Fotos
Stadtgeschichte

Auf unserer Spezialseite zur Stadtgeschichte Essens präsentieren wir Bildergalerien mit historischen Fotos sowie Artikel zur Historie der Stadt.

Alle Artikel über Polizei- und Feuerwehr-Einsätze in Essen
Blaulicht

Auf unserer Spezialseite finden Sie alle aktuellen und älteren Meldungen über Einsätze der Essener Polizei und Feuerwehr sowie Fotos von Einsätzen.

Sprachcafé
Essen. "Language Exchange" ist ein Angebot, das regelmäßig in der Essener Bar "Felis" stattfindet. Dort treffen sich Leute, die miteinander Sprachen lernen.
Telefon-Aktion
Essen. Viele Fragen bei der Telefon-Aktion unserer Zeitung mit vier Experten vom Geriatrie-Zentrum „Haus Berge“. Plätze für Kurzzeitpflege fehlen.
Stadtgespräch
Im Stadtgespräch ist wieder was los: Nelson Müller gewinnt eine RTL-Show, die Lichtburg wird von GQ ausgezeichnet. Und das 11-Freunde-Magazin weiß...
Geschäftsidee
Essen-Südviertel. Das fünfköpfige Startup Calumia stattet T-Shirts mit LED-Technik aus. 441 Stück erstrahlen in 16 Millionen Farben. Ein Gespräch mit den Gründern.
Gastrokritik
Essen. Auf der Terrasse derSüdtiroler Stubenwerden Haxen rausgeschleppt wie sonst nur auf der Wiesn. Eine Gastro-Kritik.
Sparkassen-Schließung
Essen-Margarethenhöhe. Die Sparkasse gibt ihre Filiale auf der Margarethenhöhe auf. Damit schließt das letzte Geldinstitut im Stadtteil. Ältere Bürger fürchten lange Wege.
Facebook
Spritpreismonitor
Spritpreismonitor
Newsletter
Service
Jetzt kostenlos abonnieren!
Mit unseren E-Mail-Newslettern sind Sie immer im Bilde und bekommen die wichtigsten Nachrichten gebündelt.
Bestellen Sie jetzt den Newsletter: 
Essen
Aktuelle Tweets
Nachrichten aus Kettwig | und Werden
Lotto-Annahmestelle Werden – seit 40 Jahren Familienbetrieb
Treffpunkt
Essen. Jörg Kurbjuhns Lotto-Annahmestelle in Werden ist seit 40 Jahren in Familienbesitz. Wie lange der soziale Treff im Viertel Bestand hat, ist aber offen.
Essener Stadtteile werben künftig gemeinsam als Ruhrperlen
Radfahren
Essener Stadtteile. Die Essen Marketing GmbH übernimmt Internetseite „Essener Ruhrperlen“ vom Werdener Bürgerverein. Damit will sie auch Radtouristen in der Stadt halten.
Videos
Die Fans von Rot-Weiss Essen beweisen echten Langmut
Kommentar
Aachen. Mit 0:1 verlor RWE in Aachen - der Regionalligist versauert trotz hochtrabender Pläne im Mittelmaß. Die Fans bleiben ruhig. Ein Kommentar.
Essener Stadtgeschichte und historische Fotos
Stadtgeschichte

Hier präsentieren wir eine Auswahl von Bildergalerien mit historischen Fotos von Essen sowie Artikel zur älteren und jüngeren Essener Historie.

Das Wetter
Das aktuelle Wetter
Aussichten:
heiter
aktuelle Temperatur:
10°C
Regenwahrscheinlichkeit:
5%
Kontakt
Meldungen

WAZ-Lokalredaktion Essen: Tel.: 0201/804-8193, redaktion.essen@waz.de. Hier finden Sie E-Mail-Adressen aller Ansprechpartner in der Lokalredaktion.

RWE

NRZ-Lokalredaktion Essen
Friedrichstraße 34-38,
45123 Essen

Tel.: 0201 / 804-2647

Fax: 0201 / 804-2843

E-Mail: lok.essen@nrz.de

-