Das aktuelle Wetter NRW 18°C
Basketball: 2. Liga (Pro A)

ETB Baskets: Nach der Saison ist vor der Saison

10.04.2012 | 20:19 Uhr
ETB Baskets: Nach der Saison ist vor der Saison

Wer aus Playoffs ausscheidet – noch dazu ohne einen eigenen Sieg, sondern vom Gegner in den drei mindestens erforderlichen Spielen aus dem Wettbewerb gekegelt wird – ist eigentlich ein Weilchen damit beschäftigt, die eigenen Wunden zu lecken. Bei den ETB Wohnbau Baskets hielt sich die Enttäuschung aber in Grenzen. Der Basketball-Zweitligist (Pro A) hatte es im Viertelfinale mit den Kirchheim Knights zu tun gehabt, „und wir haben eben dreimal verloren“, stellte ETB-Trainer Igor Krizanovic beinahe lapidar fest. Die richtige Aussage, die sich dahinter verbirgt: „Man muss auch die Qualität des Gegners anerkennen können.“

Wer aus Playoffs ausscheidet – noch dazu ohne einen eigenen Sieg, sondern vom Gegner in den drei mindestens erforderlichen Spielen aus dem Wettbewerb gekegelt wird – ist eigentlich ein Weilchen damit beschäftigt, die eigenen Wunden zu lecken. Bei den ETB Wohnbau Baskets hielt sich die Enttäuschung aber in Grenzen. Der Basketball-Zweitligist (Pro A) hatte es im Viertelfinale mit den Kirchheim Knights zu tun gehabt, „und wir haben eben dreimal verloren“, stellte ETB-Trainer Igor Krizanovic beinahe lapidar fest. Die richtige Aussage, die sich dahinter verbirgt: „Man muss auch die Qualität des Gegners anerkennen können.“

Der Kroate war zufrieden. Mit der Saison als solche, die die beste der Vereinsgeschichte war und mit der Teilnahme an den Playoffs gekrönt wurde. „Dass es dann vielleicht nicht so gelaufen ist, wie erhofft, sollte den sehr positiven Eindruck insgesamt nicht schmälern.“ Aber auch mit der k.o.-Runde konnte Krizanovic sehr gut leben: Eine klare Angelegenheit war zwar die erste Viertelfinalpartie. Im Heimspiel machten die Schwarz-Weißen dann vieles besser, schnupperten am Sieg. Ähnlich knapp ging es im dritten Spiel in Süddeutschland zu. „Wir haben es diesem Gegner verdammt schwer gemacht.“ Es waren zwei Dinge, die eine Sensation, oder zumindest die anvisierte „lange Serie“ verhindert hatten: Haarsträubende, individuelle Fehler auf der einen Seite (Krizanovic: „Wir haben uns auf den letzten Drücker für die Playoffs qualifiziert, hatten eine Saison ohne unbedeutendes Spiel hinter uns. Vielleicht waren wir mental platt.“) und eine schwache Rebound-Quote auf der anderen Seite.

Überhaupt die Rebounds: Sie waren der große Makel während einer tollen Saison. Der ETB ziert in dieser Kategorie das Tabellenende. „Und in den Playoffs, wenn die Qualität beider Teams ähnlich hoch ist und man sich in- und auswendig kennt, sind es gerade die Rebounds, die ein Spiel entscheiden können“, erklärte Krizanovic. „Das zeigt, dass wir hier für die kommende Saison etwas tun müssen.“

Denn nach der Saison ist vor der Saison: Bei den Wohnbau Baskets laufen die Vorbereitungen für die Spielzeit 2012/13 auf Hochtouren. Bereits in den nächsten Tagen könnten erste Personalentscheidungen publik gemacht werden, hieß es gestern beim ETB.

Achim Faust

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Kray spielt 1:1 gegen Schalke
Bildgalerie
Regionalliga
Kader der SGS Essen 2015/16
Bildgalerie
Alle Spielerinnen
article
6544275
ETB Baskets: Nach der Saison ist vor der Saison
ETB Baskets: Nach der Saison ist vor der Saison
$description$
https://www.derwesten.de/ikz/sport/lokalsport/essen/etb-baskets-nach-der-saison-ist-vor-der-saison-id6544275.html
2012-04-10 20:19
Essen