Dortmund

Dortmunder Magazin ätzt gegen Ikea – mit einem bizarren Vorwurf

Ärger für Ikea.
Ärger für Ikea.
Foto: Rene Traut/Hotspot-Foto / imago/Rene Traut

Dortmund. Jeder hat ihn schon in der Hand gehabt – den Ikea-Katalog. Einmal im Jahr bringt der schwedische Möbel-Gigant den gut 300-seitigen Prospekt raus. Doch für den 2019er-Katalog muss Ikea ordentlich Kritik einstecken.

Und zwar aus einer Ecke, aus der man es jetzt nicht unbedingt direkt erwartet hätte.

+++ Ikea will das Rückgaberecht für Möbel verschärfen – das soll sich ändern +++

Dortmunder Buch-Magazin schießt gegen Ikea

Das Dortmunder Fachmagazin „Buchreport“ prangert die geringe Anzahl an Büchern in der Ikea-Werbung an. „Seit den 1970er-Jahren beeinflusst das große Mitnahme-Möbelhaus durch lebensnah unaufgeräumte Raumszenierungen die deutsche Wohnkultur, oft mit reichlich Büchern, so vor allem auch im gerade ausgedienten Katalog 2018“, so das Magazin.

+++ Wegen dieser Regel bleibt Ikea in Essen an verkaufsoffenen Sonntagen in der City geschlossen – mit einer Ausnahme +++

------------------------------------

• Mehr Themen:

Kfz-Steuer, Sparkasse, Ikea: Das ändert sich am 1. September

Ikea verschärft ab September sein Rückgaberecht – das musst du dazu wissen

• Top-News des Tages:

Mann will nach One-Night-Stand in Münster heimlich abhauen – als ihm etwas Entscheidendes auffällt, dreht er wieder um

Tödlicher Unfall auf der A2: Audi wird von Lkw überrollt, Fahrer (27) stirbt einen Tag vor seinem Geburtstag

-------------------------------------

Keine Bücher dafür Wollknäuel

Das Bild habe sich im 2019er-Katalog aber grundlegend geändert. Anstelle von Büchern liegen nun bunte Wollknäuel, Geschirr oder andere Haushaltsgeräte in den Regalen.

+++ Ikea: Das ändert sich schon am 1. September für alle Kunden +++

Und falls es dann doch noch Bücher in den Katalog geschafft haben, liegen sie verstreut neben einem Sofa.

Blick ins Kinderzimmer bereitet Qualen

Noch größere Qualen bereitet dem Verlag jedoch der Blick ins Jugendzimmer. „Der Blick ins Jugendzimmer wiederum schmerzt durch seine hohe Authentizität“, so Buchreport.

+++ Ikea eröffnet erste Filiale in Indien – und wird überrannt +++

Gemeint ist damit die Abbildung eines jungen Mädchens in quietschorangefarbenem Sweatshirt und – warum auch immer – blauer Wollmütze. Anstatt sich gemütlich mit einem Buch die Zeit zu vertreiben, geht ihr Blick starr aufs Smartphone. (göt)

+++ Ikea kauft gebrauchte Möbel zurück – und verkauft sie wieder +++

 
 

EURE FAVORITEN