Hochzeitsgesellschaft blockiert komplette Autobahn – und macht dann DAS

Die Hochzeitsgesellschaft provozierte ohne Grund einen Stau auf der A81. (Symbolbild)
Die Hochzeitsgesellschaft provozierte ohne Grund einen Stau auf der A81. (Symbolbild)
Foto: imago/Hans Blosse

Die eigene Hochzeit soll der schönste Tag im Leben sein, an den man sich für immer erinnern möchte. Aber ist es wirklich nötig, dazu viele Verkehrsteilnehmer zu gefährden? Eine Hochzeitsgesellschaft machte genau das, indem sie mit teuren Sportwagen vier Fahrspuren auf der A81 blockierte, um Videoaufnahmen zu machen.

Die vier Autos fuhren auf der A81 zwischen Heilbronn und Stuttgart direkt nebeneinander her. Grundlos blockierten sie mit dieser Fahrweise den nachfolgenden Verkehr, bis der komplett zum Erliegen kam. Hinter den vier Luxuskarossen bildete sich anschließend ein Stau. Während des Manövers lehnten die Wageninsassen sich zum Filmen des Staus aus den Autofenstern. Vielleicht wollten sie einen Clip für das Hochzeitsvideo drehen.

Polizei sucht Zeugen

Die Polizei schickte vier Streifenwagen auf die Autobahn. Auf der Rastanlage Sindelfinger Wald stoppten sie die Hochzeitsgesellschaft. Die Beamten suchen nun Zeugen. Warst du im Raum Stuttgart unterwegs und hast die Hochzeitsgesellschaft auf der Autobahn gesehen? Dann kannst du dich unter der Telefonnummer 07141/18-9 bei der Polizei melden.

+++ Düsseldorf: Hochzeitsgesellschaft mit Luxuskarren blockiert A3 – ähnlicher Fall auch auf A40 +++

In der Vorwoche hatten bereits mehrere Autofahrer die A3 bei Düsseldorf mit ihren Wagen blockiert. Auch hier kam der Verkehr kurzzeitig komplett zum Erliegen. Vermutlich wollten die Insassen Hochzeitsfotos auf der Autobahn schießen. (vh)

 
 

EURE FAVORITEN