Schweres Tragen kann zu Blasenschwäche führen

Schweres Heben kann schon bei jungen Frauen zur Blasenschwäche führen.
Schweres Heben kann schon bei jungen Frauen zur Blasenschwäche führen.
Schon bei jungen Frauen kann schweres Tragen und ein untrainierter Beckenbodenmuskel zu ungewolltem Urinverlust führen. Experten des Bundesverbandes für Gesundheitsinformation und Verbraucher empfehlen daher, schon früh mit dem Training dieses Muskels zu beginnen.

Bonn.. Das Tragen von schweren Einkaufskisten oder Kindern über Jahre kann bei Frauen zu einer Blasenschwäche führen. Denn das Gewicht überfordere den Beckenboden, der die Harnröhre verschließt, erläutert der Bundesverband für Gesundheitsinformation und Verbraucherschutz in Bonn. Unter Druck wie beim Niesen, Treppensteigen oder Lachen könne dann ungewollt Urin verloren gehen. Daher sollten schon junge Frauen darauf achten, was sie hochheben. Und sie fangen besser früh an, ihren Beckenbodenmuskel zu trainieren. (dpa)

 
 

EURE FAVORITEN