Schimmelpilze in Haus und Wohnung schnell bekämpfen

Anika Lautz
Schimmelpilz in der Wohnung ist nicht nur so hässlich wie ärgerlich, sondern gefährdet auch die Gesundheit.
Schimmelpilz in der Wohnung ist nicht nur so hässlich wie ärgerlich, sondern gefährdet auch die Gesundheit.
Foto: WAZ FotoPool
Schimmelpilz an Tapeten, Decken und in Haushaltsgeräten ist nicht nur hässlich anzusehen, sondern belastet auch das Raumklima - und damit die Gesundheit. Gegen Schimmelbildung lässt sich mit relativ einfachen Mitteln etwas tun.

Essen. Schimmelpilz in den eigenen vier Wänden belastet das Raumklima und schadet der Gesundheit. Hilfe bei der Vermeidung oder Bekämpfung dieses Schädlings bietet die Neuauflage des Ratgebers „Feuchtigkeit und Schimmelbildung“ der Verbraucherzentrale NRW.

Unter anderem ist hier nachzulesen, welche Bedingungen der schädliche Schimmel braucht, um überhaupt entstehen und wachsen zu können und wie Bewohner mit einfachen Mitteln den Zustand einer schimmelfreien Wohnung erreichen können. Zusätzlich gibt es Tipps zum richtigen Lüften und Heizen.

Der Ratgeber kostet 7,90 Euro und ist erhältlich unter: www.vz-nrw.de